Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Petting Zoo": Porträt einer jungen Texanerin
Freizeit Kino Kinostarts "Petting Zoo": Porträt einer jungen Texanerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 16.05.2016
Micah Magee stellt ihren Film «Petting Zoo» auf der Berlinale vor. Quelle: Lukas Schulze
Anzeige
Berlin

Auf einem Konzert schließlich lernt die 17-Jährige einen Jungen kennen, der völlig anders ist, als derjenige, dessen Kind sie in ihrem Bauch trägt. US-Regisseurin Micah Magee, die hiermit ihr Spielfilmdebüt vorlegt, sagt über den Film: "Petting Zoo wurde in San Antonio, Texas an den Orten meiner Kindheit gedreht". Die deutsch-amerikanisch-griechische Koproduktion wurde 2015 bereits auf der Berlinale präsentiert.

(Petting Zoo, Deutschland/Griechenland/USA 2015, 93 Min., FSK o.A., von Micah Magee, mit Devon Keller, Austin Reed, Destiny Gonzales)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie kommt man am besten beim anderen Geschlecht an? Darum geht es fünf Berliner Freunden um DJ (Oliver Korittke).

In der Kreuzberger Bar von Frankie (Barnaby Metschurat) treffen sich die Nachtschwärmer auf der Suche nach Liebe, wenigstens für eine Nacht.

09.05.2016

Ein junger Mann (Tom Sturridge) bekommt eine millionenschwere Entschädigung für einen Unfall, an den er sich nicht mehr erinnern kann - ebenso wie an seine Vergangenheit.

09.05.2016

Im kolonialen Indien des Jahres 1913 arbeitet der junger Srinavasa Ramanuju als einfacher Büroangestellter. Seine Berufung ist jedoch eine andere: Er hat ein einzigartig intuitives Gespür für Mathematik.

09.05.2016
Anzeige