Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Passion": Thriller mit Noomi Rapace
Freizeit Kino Kinostarts "Passion": Thriller mit Noomi Rapace
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 29.04.2013
Christine (Rachel McAdams, l) und Isabelle (Noomi Rapace) nehmen es in «Passion» miteinander auf. Quelle: Ascot Elite Filmverleih
Berlin

Isabelle ist dunkelhaarig, etwas naiv und vor allem leicht zu manipulieren. Zumindest für einige Zeit. Denn als ihr die Spiele und Tricksereien von Christine zu weit gehen, entscheidet sich Isabelle (Noomi Rapace, "Millennium"-Trilogie) zurückzuschlagen. Da passt es auch, dass sie mit einem von Christines Liebhabern im Bett landet.

In einer Nebenrolle ist die deutsche Schauspielerin Karoline Herfurth zu sehen. Mit "Passion" kehrt Brian De Palma, Regisseur von Erfolgen wie "Mission: Impossible", nach mehreren Jahren ins Kino zurück. Das Werk wird zwar als erotischer Thriller beworben, doch dafür ist "Passion" etwas zu emotions- und spannungsarm.

(Passion, Frankreich, Deutschland 2012, 105 Min., FSK ab 16, von Brian De Palma, mit Rachel McAdams, Noomi Rapace, Karoline Herfurth)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Frohes Schaffen - Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral" ist eine Mischung aus Dokumentation, Fiktion und Satire. Regisseur Konstantin Faigle fragt darin bohrend nach dem Sinn von Arbeit an sich.

29.04.2013

Biene und ihre Schwester Püppi haben es satt. Immer wieder landet ihre Mutter Hilde bei den falschen Männern. Einer lässt sich von ihr durchfüttern, der nächste haut einfach ab.

29.04.2013

Liebe macht verletzlich. Das müssen Musiker Didier (Johan Heldenbergh) und die Tattoo-Künstlerin Elise (Veerle Baetens) schmerzlich erfahren, als ihre kleine Tochter an Krebs stirbt.

23.04.2013