Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Paranormal Activity 4": Fortsetzung der Horror-Reihe
Freizeit Kino Kinostarts "Paranormal Activity 4": Fortsetzung der Horror-Reihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 15.10.2012
Katie Featherston gehört in allen vier Teilen zum Cast. Quelle: Paul Buck
Anzeige
Berlin

Unerklärliche, seltsame Dinge passieren, flackernde Lichter und Gegenstände, die sich scheinbar von ganz allein bewegen. 2009 kam der erste Teil der amerikanischen Horror-Reihe in die Kinos; die Produktionskosten lagen bei 15 000 Dollar, das Werk spielte überraschend knapp 200 Millionen Dollar ein. Zwei Fortsetzungen gab es bisher, der aktuelle Film nun wurde wie schon "Paranormal Activity 3" von Henry Joost und Ariel Schulman in Szene gesetzt. Und auch Darstellerin Katie Featherston ist wieder mit dabei.

(Paranormal Activity 4, USA 2012, 95 Min., FSK o.A., von Henry Joost und Ariel Schulman, mit Katie Featherston, Kathryn Newton, Matt Shively)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine namenlose Frau ist über Nacht in einem Waldgebiet in Oberösterreich von einer gläsernen Wand umschlossen. Fortan lebt sie von jeglicher Zivilisation und menschlicher Interaktion getrennt, lässt sich auf die Natur ein, bewältigt ein Leben voller Mühen und Entsagungen.

09.10.2012

Oscarpreisträger Oliver Stone hat Don Winslows Krimi "Savages" über den bis in die USA reichenden mexikanischen Drogenkrieg verfilmt.Der düstere Thriller ist mit Salma Hayek, John Travolta und Benicio Del Toro topbesetzt.

08.10.2012

In einem von Nonnen geleiteten Waisenhaus sind die drei Brüder aufgewachsen: Moe, Curly und Larry. Längst zwar ist das chaotische Trio aus dem Kindesalter heraus, auch als Erwachsene aber haben sie vor allem Unsinn im Kopf.

08.10.2012
Anzeige