Navigation:
«Movie 43» geizt nicht mit Hollywoodstars.

«Movie 43» geizt nicht mit Hollywoodstars. © Constantin Film Verleih

Film

"Movie 43": Mit Stars voll gepackter Ensemble-Film

Dazu kommen einige erfahrene Regisseure, von Brett Ratner ("Rush Hour") bis Peter Farrelly ("Dumm und Dümmer"), die all die Hollywood-Mimen in mehreren, miteinander verwobenen Episoden aufeinanderprallen lassen.

Berlin. Men"), Uma Thurman ("Pulp Fiction"), Emma Stone ("The Amazing Spider-Man"), Gerard Butler ("300") und manch klingender und zugkräftiger Name mehr.

Dazu kommen einige erfahrene Regisseure, von Brett Ratner ("Rush Hour") bis Peter Farrelly ("Dumm und Dümmer"), die all die Hollywood-Mimen in mehreren, miteinander verwobenen Episoden aufeinanderprallen lassen. Halle Berry etwa versucht, sich in einer brutalen Variante des Spiels "Wahrheit oder Pflicht" zu bewähren.

(Movie 43, USA 2013, 94 Min., FSK ab 16, von Peter Farrelly, Elizabeth Banks u. a., mit Kate Winslet, Halle Berry, Richard Gere)

dpa


Anzeige