Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Migranten-Melodram "Brooklyn" mit Saoirse Ronan
Freizeit Kino Kinostarts Migranten-Melodram "Brooklyn" mit Saoirse Ronan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 18.01.2016
Junges Ehepaar: der Italo-Amerikaner Tony (Emory Cohen) und die Irin Eilis (Saoirse Ronan) im Film «Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten». Quelle: Twentieth Century Fox/dpa
Anzeige
Berlin

Sie bildet sich beruflich weiter und heiratet einen netten Italo-Amerikaner. Doch als Eilis aus traurigem Grund zurück nach Irland reist, bricht ein Konflikt in ihr auf - denn ihr Herkunftsland und ein ehrenwerter junger Ire ziehen sie magisch an.

Unerschrocken altmodisch und dennoch aktuell widmet sich John Crowley in "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten" der Frage nach "Heimat". In der Hauptrolle: Saoirse Ronan.

(Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten, Irland, Großbritannien, Kanada 2015, 112 Min., FSK ab 0, von John Crowley, mit Saoirse Ronan, Domhnall Gleeson, Jim Broadbent)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Michael Stone ist erfolgreicher Buchautor und Motivationsredner. Sein eigenes Leben aber erscheint ihm leer. Als er für einen Vortrag in Cincinnati allein in seinem Hotel ist, lernt er in der Bar Lisa kennen und verliebt sich in sie.

18.01.2016

Die junge Hexe Bibi und ihre beste Freundin Tina sind aufgeregt. Denn bei der Schnitzeljagd im Sommercamp wollen sie unbedingt in die nächste Runde kommen. Gar nicht so einfach: Schließlich wollen es die Regeln so, dass Bibi bei dem Wettkampf ohne magische Tricks auskommen muss.

16.01.2016

Isabelle Huppert und Gérard Depardieu spielen in "Valley of Love" ein einstiges Paar, das sich durch den Selbstmord des gemeinsamen Sohnes wieder etwas näher kommt.

16.01.2016
Anzeige