Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Mein Ein, Mein Alles": Zerstörerische Liebe
Freizeit Kino Kinostarts "Mein Ein, Mein Alles": Zerstörerische Liebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 19.03.2016
Emmanuelle Bercot wurde für ihre Rolle als Tony bei den Filmfestspielen in Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Quelle: StudioCanal/dpa
Anzeige
Berlin

Und das schmerzt ebenso sehr wie die Laufübungen.

Die blonde Rechtsanwältin war dem gut aussehenden Draufgänger einst in einem Nachtclub begegnet. Beim ersten Blick schon funkelte es zwischen den beiden lichterloh, deren Charaktere nicht unterschiedlicher hätten sein können. 

In "Mein ein, mein alles" beschreibt die französische Regisseurin Maïwenn eine "Amour fou". Die Hauptrollen in dem Drama werden von Vincent Cassel und Emmanuelle Bercot gespielt, die für ihre Leistung in Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde.

(Mein Ein, Mein Alles, Frankreich 2015, 130 Min., FSK ab 12, von Maïwenn, mit Vincent Cassel, Emmanuelle Bercot, Louis Garrel)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Deutschland gibt es "The Voice of Germany", in Amerika "American Idol" und in Afghanistan "Afghan Star". Auch in dem sittenstrengen, krisengeschüttelten Land ist die Casting-Show ein Renner.

19.03.2016

Diese Familie ist Chaos pur. Die Komödie "My Big Fat Greek Wedding" geht in die Fortsetzung. Ging es im ersten Teil noch um Toulas Hochzeit, treten dieses mal andere vor den Traualtar.

19.03.2016

Ein abgelegenes kurdisches Bergdorf im Osten der Türkei – hier lebt Jiyan, ein kleines Mädchen, zusammen mit der Großmutter Berfe. Das einzige männliche Mitglied des Haushalts, Jiyans Vater und Berfes Sohn, wird eines Tages von türkischen Soldaten verhaftet.

14.03.2016
Anzeige