Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Mama gegen Papa": Rosenkriegs-Komödie aus Frankreich
Freizeit Kino Kinostarts "Mama gegen Papa": Rosenkriegs-Komödie aus Frankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 06.07.2015
Ist das korrekt? Natürlich nicht. Julien (Achille Potier) nimmt erst einmal ein Schlückchen. Quelle: TOBIS Film/Splendid Film
Anzeige
Berlin

Nur wie sagen sie es den drei Kindern?

Die nämlich sind gar nicht so modern wie ihre Eltern glauben. Noch dazu will die Ingenieurin Florence für ein Projekt nach Dänemark, Vincent mit Ärzte ohne Grenzen nach Haiti. Da stört das Sorgerecht nur. Also tun jeweils beide alles, um sich beim Nachwuchs als Versorger und Ernährer zu disqualifizieren.

"Mama gegen Papa - Wer hier verliert, gewinnt" ist eine irrwitzige, politisch unkorrekte Familien-Sommer-Komödie, wie sie wohl nur die Franzosen hinbekommen können.

(Mama gegen Papa - Wer hier verliert, gewinnt, F/B 2015, 85 Min., FSK ab 0, von Martin Bourboulon, mit Marina Foïs, Laurent Lafitte, Alexandre Desrousseaux)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Anti-Drogen-Romanze "Escobar - Paradise Lost" debütiert der Schauspieler Andrea Di Stefano als Regisseur. Der international vor allem durch die kleine Rolle des Priesters in "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" bekannte Schauspieler verbindet in dem von ihm auch geschriebenen Spielfilm Elemente des Thrillers, des Dramas und der Romanze.

06.07.2015

Kissy hat indische und deutsche Wurzeln. Mit Tochter Meena lebt sie in einem Kreuzberger Mietshaus in Berlin, das der indischen Großmutter gehört. Kissy ist Single, und sie verdient ihr Geld mit einem Café.

29.06.2015

Bösewicht gesucht! Die "Minions" wollen in ihrem ersten eigenen Kinofilm einen neuen Meister finden, dem sie dienen können. Und der soll möglichst gemein sein.

29.06.2015
Anzeige