Navigation:
Exzentrisch und liebenswert: Maggie Smith als Miss Shepherd.

Exzentrisch und liebenswert: Maggie Smith als Miss Shepherd. © Sony

Film

Maggie Smith als "The Lady in the Van"

Die obdachlose Seniorin Miss Shepherd (Maggie Smith) will 1974 ihren Campingwagen nur vorübergehend in der Londoner Einfahrt des Schriftstellers Alan Bennett (Alex Jennings) abstellen.

Berlin. Doch sie bleibt - 15 Jahre lang.

Es entwickelt sich eine außergewöhnliche Freundschaft zwischen dem Autor und der alten Dame, die grundsätzlich nie "Danke" sagt. Nach und nach erhält der Gastgeber Einblick in das Vorleben der "Lady in the Van". Bennetts Drehbuch basiert auf Tatsachen: Der Brite hatte tatsächlich jahrelang eine Frau in seiner Einfahrt wohnen, die wohlhabende Nachbarschaft betrachtete das Arrangement mit ziemlich gemischten Gefühlen.

(The Lady in the Van, Großbritannien 2015, 104 Min., FSK ab 6, von Nicholas Hytner, mit Maggie Smith, Alex Jennings,

http://www.TheLadyInTheVan.de)

dpa


Anzeige