Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Märchenhaft: "Das Geheimnis der Feenflügel"
Freizeit Kino Kinostarts Märchenhaft: "Das Geheimnis der Feenflügel"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 14.11.2012
«Das Geheimnis der Feenflügel» entführt in eine zuckerbunte Feenwelt. Quelle: Walt Disney
Anzeige
München

n. Tinkerbell ist entzückend, aber auch neugierig, mutig und widerspenstig. Sie schleicht sich in die Winterwelt, obwohl das streng verboten und obendrein lebensgefährlich ist. In dem Wunderreich aus Schnee- und Eisglitzer entdeckt sie, dass sie eine Zwillingsschwester hat. Fortan setzt sie alles daran, das warme und das eisige Feenreich zu vereinen. Doch dabei bringt sie alle Feen in Gefahr.

Der Film mit Synchronsprechern wie Mandy Capristo und Christian Tramitz ist aufwendig in 3D gestaltet, die Geschichte charmant erzählt. Kleine Mädchen dürften begeistert sein. Ihre erwachsenen Begleiter müssen sich allerdings in Geduld üben, da die Erzählung an der Oberfläche bleibt und eine tiefere Ebene fehlt.

(Das Geheimnis der Feenflügel - in 3D, USA 2012, 74 Min., FSK ab 0, von Peggy Holmes, Stimmen: Mandy Capristo, Christian Tramitz)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unverhofftes Wiedersehen mit Ulrich Mühe und seiner Frau Susanne Lothar: In dem Psychothriller "Nemesis" spielen die verstorbenen Ausnahmedarsteller ein Ehepaar, das nach dem ungeklärten Tod der Schwägerin in einen düsteren Strudel aus Misstrauen, Angst und Abhängigkeit gerät.

14.11.2012

Es ist ein Film der Superlative: Mit 100 Millionen Dollar Produktionskosten ist "Cloud Atlas" der teuerste deutsche Film - und mit 172 Minuten gehört das Werk des deutschen Regisseurs Tom Tykwer und der amerikanischen "Matrix"-Macher Lana und Andy Wachowski auch zu den längsten Filmen des Jahres.

14.11.2012

Während des Zweiten Weltkriegs wird die erste Lufteinheit der US-Armee mit ausschließlich afroamerikanischen Piloten nach Europa geschickt.In Italien müssen sich die Flieger zunächst mit einfachen Einsätzen gegen Straßen- und Schienen-Transporte zufriedengeben.

14.11.2012
Anzeige