Navigation:
Bei «Mademoiselle Populaire» bringen flinke Finger eine Romanze ins Rollen.

Bei «Mademoiselle Populaire» bringen flinke Finger eine Romanze ins Rollen. © StudioCanal

Film

"Mademoiselle Populaire": Komödie aus Frankreich

Frankreich der späten Fünfziger: Statt im Krämerladen ihres Vaters zu versauern, wird Rose Sekretärin in einem Versicherungsbüro. Die junge Frau verfügt über ein bemerkenswertes Talent: Sie tippt rasend schnell.

Berlin. l. Louis Echard, ihr neuer Chef, ist beeindruckt und will sie zu einem Schreibwettbewerb anmelden. In seinem Haus bereitet er sie auf das Maschinenschnellschreiben vor – und verliebt sich in die hübsche Provinzlerin.

Der Debütfilm des französischen Regisseurs Régis Roinsard ist eine romantische Liebesgeschichte im Stil der 50er Jahre, voller Charme und Humor und in einer fabelhaften Besetzung mit Déborah François, Romain Duris und Bérénice Béjo.

(Mademoiselle Populaire, Frankreich 2012, 111 Min., FSK 0, von Régis Roinsard, mit Déborah François, Romain Duris, Bérénice Béjo)

dpa


Anzeige