Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Mademoiselle Populaire": Komödie aus Frankreich
Freizeit Kino Kinostarts "Mademoiselle Populaire": Komödie aus Frankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 08.04.2013
Bei «Mademoiselle Populaire» bringen flinke Finger eine Romanze ins Rollen. Quelle: StudioCanal
Anzeige
Berlin

l. Louis Echard, ihr neuer Chef, ist beeindruckt und will sie zu einem Schreibwettbewerb anmelden. In seinem Haus bereitet er sie auf das Maschinenschnellschreiben vor – und verliebt sich in die hübsche Provinzlerin.

Der Debütfilm des französischen Regisseurs Régis Roinsard ist eine romantische Liebesgeschichte im Stil der 50er Jahre, voller Charme und Humor und in einer fabelhaften Besetzung mit Déborah François, Romain Duris und Bérénice Béjo.

(Mademoiselle Populaire, Frankreich 2012, 111 Min., FSK 0, von Régis Roinsard, mit Déborah François, Romain Duris, Bérénice Béjo)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa) – Seine Werke werden für Millionen gehandelt, er selbst spielt gern das Raubein. Der Film "Georg Baselitz" gibt jetzt einen dichten und sehr persönlichen Einblick in das Leben eines der wichtigsten Künstler weltweit.

08.04.2013

Berlin (dpa) – Die Teenager Ginger (Elle Fanning) und Rosa (Alice Englert) sind unzertrennlich. Im England des Jahres 1962 tauschen die Freundinnen ihre Gefühle und Gedanken aus, feiern, kichern und rauchen zusammen.

08.04.2013

Berlin (dpa) – In der Stadt, in der der kleine Dik, genannt Trommelbauch, mit seinen Eltern wohnt, wird gern und viel gegessen. Alle sind hier etwas übergewichtig, alle aber sind auch glücklich damit.

08.04.2013
Anzeige