Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Lenas Klasse": Russisch-deutsche Koproduktion
Freizeit Kino Kinostarts "Lenas Klasse": Russisch-deutsche Koproduktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 25.04.2016
Anzeige
Berlin

Und sie gibt sich viel Mühe, möchte sie doch am Ende des Schuljahres in eine ganz normale Klasse hinüberwechseln. Bei "Lenas Klasse" handelt es sich um das Spielfilmdebüt des russischen Regisseurs Iwan Twerdowsky (Jahrgang 1988). Die Deutsche Film- und Medienbewertung gab dem Drama, dessen Drehbuch keine Dialoge enthielt, das Prädikat "besonders wertvoll"; beim Filmfestival Cottbus wurde das Werk 2014 als bester Film prämiert.

(Lenas Klasse, Russland/Deutschland 2014, 93 Min., FSK ab 12, von Iwan Twerdowsky, mit Nikita Kukuschin, Philipp Awdejew, Mascha Poeshaewa)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Erik die elterliche Villa erbt, ist seine Frau Anna von der Idee einer basisdemokratischen, gleichberechtigten WG begeistert. Schnell findet sich eine bunte Truppe.

18.04.2016

Berlin (dpa) - Es geht um Gut und Böse, um Leben und Tod: In dem Action-Film "Gods of Egypt" beschäftigt sich "I, Robot"-Regisseur Alex Proyas mit den großen Themen.

18.04.2016

Eveleigh, die ein Kind erwartet, will zusammen mit ihrem Mann ein ruhigeres Leben abseits der Stadt führen. Also ziehen die beiden auf ein hübsch gelegenes Weingut.

18.04.2016
Anzeige