Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "La Belle Saison": Eine lesbische Liebe in den 70er Jahren
Freizeit Kino Kinostarts "La Belle Saison": Eine lesbische Liebe in den 70er Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 02.05.2016
Sie leben eine ungewöhnliche Liebe: Delphine (Izïa Higelin) und Carole (Cécile de France). Foto: Alamode Film
Anzeige
Berlin

Nach anfänglichem Zögern erwidert Carole die Gefühle der ruhigen, bodenständigen Frau vom Land. Doch als Delphine plötzlich zurück auf den Hof gerufen wird, müssen die beiden Frauen nicht nur gegen Konventionen kämpfen, sondern vor allem unterschiedliche Lebensentwürfe in Einklang bringen.

In wunderschönen Bildern und mit zwei großartigen Hauptdarstellerinnen erzählt Regisseurin Catherine Corsini in "La Belle Saison" von einer ungewöhnlichen Liebe in Zeiten des Aufbruchs.

(La Belle Saison, Frankreich 2015, 106 Min., FSK ab 12, von Catherine Corsini, mit Cécile de France, Izïa Higelin, Noémie Lvovsky)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leben von Peggy Guggenheim (1898-1979) drehte sich alles um moderne Kunst und die Liebe. Als Autodidaktin baute sie eine der bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst auf und entdeckte dabei Maler wie Jackson Pollock.

02.05.2016

Der Jugendliche Matteo erlebt mit seinen Eltern regelmäßig Konflikte. Als irgendwann die Situation eskaliert, wird der 15-Jährige wird zur Besserung in ein Bootcamp in den Alpen geschickt.

25.04.2016

Kaum eine deutsche Schriftstellerin schreibt schöner pessimistisch über das Leben als Sibylle Berg, kaum eine ist allerdings auch gefürchteter. Die 48 Jahre alte Autorin ist dabei etwa in einer Show mit Olli Schulz zu sehen, beim Treffen mit Helene Hegemann oder Katja Riemann oder mit Dramaturgie-Studentinnen.

25.04.2016
Anzeige