Navigation:
Film

"Kohlhaas": Tragikomödie nach Kleist-Novelle

"Michael Kohlhaas", das ist eines der bekanntesten Werke von Heinrich von Kleist. Frei nach dieser Novelle soll in diesem Film in der bayrischen Provinz das Historiendrama "Kohlhaas" gedreht werden.

Berlin. Gleich zu Beginn des Drehs erhält das Team eine schlechte Nachricht: Sämtliche Fördermittel sind gestrichen. Der Regisseur in diesem Film im Film kämpft entschlossen um die Umsetzung seiner Vision. In den Hauptrollen sind unter anderem Robert Gwisdek ("Renn, wenn du kannst") sowie Jan Messutat ("Tatort") zu sehen. In diesem Jahr wurde der erste Langfilm von Regisseur Aron Lehmann beim Filmfestival Max Ophüls Preis mit dem Publikumspreis bedacht.

Kohlhaas oder Die Verhältnismäßigkeit der Mittel, Deutschland 2012, 90 Min., FSK ab 6, von Aron Lehmann, mit Jan Messutat, Robert Gwisdek, Thorsten Merten

dpa


Anzeige