Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Klassiker: "Madame Bovary" neu adaptiert
Freizeit Kino Kinostarts Klassiker: "Madame Bovary" neu adaptiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 14.12.2015
Mia Wasikowska verkörpert die berühmte Figur der Emma Bovary in der neuen Kinoadaption des Flaubert-Klassikers. Quelle: Warner Bros.
Anzeige

Die Hauptrolle spielt die australische Schauspielerin Mia Wasikowska, die zuletzt an der Seite von Michael Fassbender in einer anderen Klassiker-Verfilmung zu sehen war: "Jane Eyre". Flauberts Roman aus dem Jahr 1857 erzählt die Geschichte der jungen Emma Bovary, die aus der lähmenden Eintönigkeit ihres Leben in der Provinz an der Seite des Arztes Charles flüchten will. Sie verstrickt sich in Affären - und fällt auf einen Kredithai (Rhys Ifans) herein, der sie und ihren Mann finanziell ruiniert.

(Madamy Bovary, Großbritannien, 2014, 119 Min., FSK ab 6, von Sophie Barthes, mit Mia Wasikowska, Henry Lloyd-Hughes, Rhys Ifans)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die "Star Wars"-Filme sind Kult - kein Wunder, dass unzählige Fans weltweit schon lange auf das siebte Kino-Abenteuer der Saga warten. "Das Erwachen der Macht" heißt der neue Film.

14.12.2015

Von Tokio, der japanischen Hauptstadt, ist es nicht weit bis nach Kamakura, einer kleinen Küstenstadt, die einst Regierungssitz des Landes war. In Kamakura bewohnen die drei Schwestern Sachi, Yoshino und Chika gemeinsam ein großes Haus.

14.12.2015

Berlin (dpa) - 1952: Der Fechter Endel (Märt Avandi) muss sich in einem kleinen Ort in Estland vor der sowjetischen Geheimpolizei verstecken. Mit seiner Arbeit als einfacher Sportlehrer, und mit den Kindern, die er unterrichtet, kann er zunächst wenig anfangen.

14.12.2015
Anzeige