Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Jurassic World": Fortsetzung des Dino-Spektakels
Freizeit Kino Kinostarts "Jurassic World": Fortsetzung des Dino-Spektakels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 08.06.2015
Owen Grady (Chris Pratt) muss mit Dinosauriern kämpfen. Quelle: Universal Pictures
Anzeige
Berlin

t. Als ein Riesensaurier die Sperrzäune überwindet, eskaliert die Situation.

Zwölf Jahre nach "Jurassic Park III" bringt Steven Spielberg als ausführender Produzent ein neues Dino-Spektakel in die Kinos. Regie führte Newcomer Colin Trevorrow, in weiteren Hauptrollen sind Irrfan Khan ("Lunchbox") und Vincent D'Onofrio zu sehen.

Jurassic World, USA 2015, 124 Min., von Colin Trevorrow, mit Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Irrfan Khan, Vincent D'Onofrio

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Beach Boys wurden Anfang der 1960er Jahre in Kalifornien gegründet. Mit ihren Hits, darunter "Good Vibrations" oder "Wouldn’t It Be Nice" eroberten sie die Herzen von Fans weltweit.

08.06.2015

Ein Berlin-Film der besonderen Art: Der deutsche Regisseur Sebastian Schipper ("Absolute Giganten") schickt in "Victoria" eine fünfköpfige Gruppe, vier Jungs, ein Mädchen, auf die nächtlichen Straßen der Hauptstadt und lässt sie dort ein wildes Abenteuer erleben.

08.06.2015

Als alle CIA-Top-Spione enttarnt sind, meldet sich die bescheidene Schreibtischagentin Susan Cooper (Melissa McCarthy) freiwillig für die heikle Suche nach den Hintermännern der geraubten Atombombe.

01.06.2015
Anzeige