Navigation:
Maria (Birgit Minichmayr) und Niels (Jürgen Vogel) wollen wieder zueinander finden.

Maria (Birgit Minichmayr) und Niels (Jürgen Vogel) wollen wieder zueinander finden. © Alamode

Film

Jürgen Vogel und Birgit Minichmayr in "Gnade"

Matthias Glasner führt den Kinozuschauer regelmäßig in Grenzbereiche. In Lebenssituationen, die schmerzen und den Beobachter zwingen, sich mit den eigenen Vorurteilen und Gefühlen auseinanderzusetzen.

Berlin. Wie bereits im kontrovers diskutierten Vergewaltiger-Drama "Der freie Wille" spielt auch in Glasners neuem Film "Gnade" Jürgen Vogel die männliche Hauptrolle. An seiner Seite ist Theaterstar Birgit Minichmayr zu sehen. Sie spielen Maria und Niels - ein deutsches Ehepaar, das nach Norwegen ausgewandert ist. Doch die Eheleute sind sich in der Fremde selbst fremd geworden. Als Maria einen tödlichen Unfall verursacht und Fahrerflucht begeht, muss das Paar nicht nur einen Weg finden, mit Marias Schuld umzugehen, sondern auch die eigene Beziehung hinterfragen.

(Gnade, Deutschland/Norwegen 2012, 132 Min., FSK ab 12, von Matthias Glasner, mit Jürgen Vogel, Birgit Minichmayr)

dpa


Anzeige