Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts James Bond Nummer 23: "Skyfall"
Freizeit Kino Kinostarts James Bond Nummer 23: "Skyfall"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 29.10.2012
Raoul Silva (Javier Bardem, r) hat es nicht nur auf James Bond (Daniel Craig) abgesehen. Quelle: Sony
Anzeige
London

n. Bond, zum dritten Mal von Daniel Craig gespielt, stößt in "Skyfall" an seine Grenzen. Computerhacker bedrohen den britischen Geheimdienst MI6. Der geniale Bösewicht Silva, gespielt von Javier Bardem, hat es auf Bonds Chefin M (Judi Dench) abgesehen. Die soll außerdem in Rente und von einem scheinbaren Bürokraten, gespielt von Ralph Fiennes, abgelöst werden. Schafft Bond es, das, was ihm lieb und teuer ist, zu retten? Am Ende gibt es eine unerwartete Auflösung.

(Skyfall, Großbritannien/USA 2012, 143 Min., FSK ab 12, von Sam Mendes, mit Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Ralph Fiennes, Naomi Harris, Berenice Marlohe)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Selbstmord eines Freundes leidet der introvertierte Charlie unter Depressionen und findet an seiner neuen High School keine Freunde - bis er Sam und Patrick kennenlernt.

29.10.2012

Gleich mit seinem Kino-Debüt hat Regisseur Jan Ole Gerster ein kleines Meisterwerk geschaffen. Sein Film "Oh Boy" erzählt einen Tag im Leben des jungen Berliner Ex-Studenten Niko (Tom Schilling) nach, der sich vor allem nach einem sehnt: Kaffee.

29.10.2012

Ein Film gegen das Schubladendenken: "Alles wird gut" von Niko von Glasow zeigt, dass sich Menschen nicht einfach einordnen lassen.Behindert oder nicht behindert? Eine schwierige Frage.

29.10.2012
Anzeige