Navigation:
Dido Elizabeth Belle (Gugu Mbatha-Raw) lebt in einer Zeit der Umbrüche.

Dido Elizabeth Belle (Gugu Mbatha-Raw) lebt in einer Zeit der Umbrüche. © Twentieth Century Fox

Film

In Jane-Austen-Manier: "Dido Elizabeth Belle"

Nach einer wahren Begebenheit und dem Drehbuch von Misan Sagay erzählt die Regisseurin Amman Asante von der dunkelhäutigen Dido Elizabeth Belle, die Ende des 18. Jahrhunderts im Haus ihre Onkels Lord Mansfield aufwächst.

Berlin. Selbst durch die starren Regeln der Aristokratie in ihrem gesellschaftlichen Leben behindert, gelingt es der jungen Frau schließlich, den Earl zu inspirieren, als oberster Richter des Vereinigten Königreichs für die Abschaffung der Sklaverei einzutreten.

Auslösender Faktor zu diesem Film, der stilistisch in Jane-Austen-Manier glänzt, war ein Gemälde, das Dido in eleganter Rokoko-Kleidung und mit gewitztem Lächeln darstellt.

(Dido Elizabeth Belle, Großbritannien 2013, 104 Min., FSK ab 6, von Amma Asante, mit Gugu Mbatha-Raw, Tom Wilkinson, Emily Watson, Miranda Richardson)

dpa


Anzeige