Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Im Nebel" um Moral und Recht im Zweiten Weltkrieg
Freizeit Kino Kinostarts "Im Nebel" um Moral und Recht im Zweiten Weltkrieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 14.11.2012
Anzeige
Berlin

Das bringt jedoch die Partisanen gegen den jungen Vater auf. Hat er seine Mitkämpfer verraten? In der Nacht wird Sushenya entführt und soll erschossen werden. Doch bevor es dazu kommt, werden die Drei angegriffen - und Sushenya entscheidet sich, seinen verletzten Gegnern zu helfen. In der deutschen Koproduktion "Im Nebel" folgt Regisseur Sergei Loznitsa der Gruppe ungleicher Kämpfer bei ihrer Flucht durch den Wald. Er erzählt so eine Geschichte um Moral und Recht in einer Zeit, in der ganz eigene Regeln gelten.

(Im Nebel, Deutschland, Lettland, Niederlande, Russland, Weißrussland 2012, 127 Min., FSK ab 12, von Sergei Loznitsa, mit Vladimir Svirski, Vlad Abashin)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur wenige Wochen nach seinem 80. Geburtstag ist die indische Regie-Legende Yash Chopra im Oktober gestorben. Der sogenannte König der Romantik zählte zu den wichtigsten Regisseuren Bollywoods.

14.11.2012

So eine skurrile Story hätte sich Hollywood nie ausdenken können: Bei "Argo" hatte der CIA die Hände im Spiel. Der Geheimdienst täuscht eine Filmproduktion mit dem Titel "Argo" vor, um 1979 sechs US-Bürger aus dem Iran zu schleusen.

05.11.2012

In seinem nervenaufreibend spannenden Thriller "Pieta" erzählt der südkoreanische Star-Regisseur Kim Ki-duk die vielschichtige Geschichte des brutalen Geldeintreibers Gang-Do (Lee Jung-Jin), den eine Unbekannte (Jo Min-Su) in düstere Abgründe lockt.

05.11.2012
Anzeige