Navigation:
Hector sucht das Glück - überall auf der Welt.

Hector sucht das Glück - überall auf der Welt. © Ed Araquel

Film

"Hectors Reise" ins Glück

In "Shaun of the Dead" kämpfte er gegen Zombies, in "Hot Fuzz" gegen eine mörderische Bürgerwehr. Jetzt zeigt der englische Kult-Komiker Simon Pegg sich von einer anderen Seite.

Berlin. In seinem neuen Film kämpft er um das Glück. "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück" basiert auf dem gleichnamigen Weltbestseller von François Lelord aus dem Jahr 2002 und erzählt die Geschichte des Psychotherapeuten Hector, der aus seinem eingefahrenen Leben in London ausbricht, weil er herausfinden will, was Menschen wirklich glücklich macht.

Nur wenn er das weiß, so seine Überlegung, kann er seinen Patienten, darunter eine Veronica Ferres als Hippie-Wahrsagerin, wirklich helfen.

(Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück, Kanada/Deutschland 2014, 120 Min., FSK o.A., von Peter Chelsom, mit Simon Pegg, Rosamund Pike, Christopher Plummer)

dpa


Anzeige