Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Hectors Reise" ins Glück
Freizeit Kino Kinostarts "Hectors Reise" ins Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 11.08.2014
Hector sucht das Glück - überall auf der Welt. Quelle: Ed Araquel
Anzeige
Berlin

In seinem neuen Film kämpft er um das Glück. "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück" basiert auf dem gleichnamigen Weltbestseller von François Lelord aus dem Jahr 2002 und erzählt die Geschichte des Psychotherapeuten Hector, der aus seinem eingefahrenen Leben in London ausbricht, weil er herausfinden will, was Menschen wirklich glücklich macht.

Nur wenn er das weiß, so seine Überlegung, kann er seinen Patienten, darunter eine Veronica Ferres als Hippie-Wahrsagerin, wirklich helfen.

(Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück, Kanada/Deutschland 2014, 120 Min., FSK o.A., von Peter Chelsom, mit Simon Pegg, Rosamund Pike, Christopher Plummer)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hollywood hat es vorgemacht: Mit fantastischen oder übersinnlichen Liebesgeschichten lässt sich viel Geld verdienen. Und die "Edelstein-Trilogie" nach den Büchern von Kerstin Gier soll es nachmachen.

11.08.2014

Englands Regie-Altstar Ken Loach (78) beweist mit seinem Drama "Jimmy's Hall", dass er längst noch nicht zum alten Eisen gehört. Voller Herzenswärme erzählt er die auf Tatsachen beruhende Geschichte des Iren James "Jimmy" Gralton (Barry Ward).

11.08.2014

Der Wald brennt und alle Bewohner sind in großer Gefahr. Ein Held muss her - und passenderweise ist Dusty Crophopper in der Nähe. Er lässt sich gerade zum Löschflieger ausbilden.

11.08.2014
Anzeige