Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Genius": Biopic mit Jude Law und Colin Firth
Freizeit Kino Kinostarts "Genius": Biopic mit Jude Law und Colin Firth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 08.08.2016
Colin Firth (l) als Maxwell Perkins und Jude Law als Thomas Wolfe. Quelle: WildBunch
Anzeige
Berlin

Ein Monstrum - genial, aber unverdaulich.

Gott sei Dank kann er sich auf den renommierten Lektor Max Perkins (Colin Firth), der schon Ernest Hemingway und F. Scott Fitzgerald entdeckte, verlassen. Die beiden teilen nicht nur die Leidenschaft zur Literatur, sie werden auch Freunde.

Mit seinem Literaten-Porträt "Genius - Die tausend Seiten einer Freundschaft" legt Theatermann Michael Grandage die kreativen Prozesse offen, die vielleicht zu einem Meisterwerk führen - die dem Wust von Wörtern eine lesbare Form geben.

Dabei ist die Inspiration eines Genies, das der Dichter Thomas Wolfe (1900-1938) sicherlicher war, nur eine Seite. Die andere Seite ist harte Arbeit. Dafür aber braucht es einen ebenso genialen Lektor.

Genius - Die tausend Seiten einer Freundschaft, USA/Großbritannien 2015, 105 Min., FSK ab 6, von Michael Grandage, mit Colin Firth, Jude Law, Nicole Kidman, Laura Linney, Guy Pierce

dpa

Vor 14 Jahren kam ein Film in die Kinos, der das Agentengenre nachhaltig prägen sollte: In "Die Bourne Identität" spielte Matt Damon einen unter Gedächtnisverlust leidenden, ehemaligen Agenten des Geheimdienstes der Vereinigten Staaten.

08.08.2016

Rodrigo, genannt "Rod", González spielt in einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Punkrockbands den Bass, er singt und komponiert: bei der Berliner Gruppe "Die Ärzte".

08.08.2016

Zuletzt hat sich Ice Cube, der einst als Rapper reüssierte (N.W.A), immer wieder vor allem als Schauspieler hervorgetan ("22 Jump Street", "Ride Along"). Nun schlüpft er bereits zum dritten Mal in die Rolle des Barbiers Calvin, den er schon in den Jahren 2002 und 2004 im Kino verkörpert hat.

08.08.2016
Anzeige