Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Geheimnisse des Lebens: "Kirschblüten und rote Bohnen"
Freizeit Kino Kinostarts Geheimnisse des Lebens: "Kirschblüten und rote Bohnen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 28.12.2015
Die japanische Regisseurin Naomi Kawase erzählt in «Kirschblüten und rote Bohnen» vom Neuanfang der alten Dame Tokue. Quelle: epa/Franck Robichon
Anzeige
Berlin

Auch Tokue (Kirin Kiki) möchte noch einmal neu anfangen. Sie bewirbt sich trotz ihres hohen Alters als Aushilfe in der etwas heruntergekommenen Imbissbude von Sentaro (Masatoshi Nagase). Dort werden traditionelle, mit roter Bohnenpaste gefüllte Dorayaki-Pfannkuchen angeboten, die bei der Kundschaft aber nur mäßig ankommen. Mit Hilfe von Tokues Bohnenpasten-Rezept läuft der Laden plötzlich rund.

Doch die alte Dame hat ein Geheimnis, das die Zukunft von Tokue und Sentaro bedroht. Ein etwas sentimentaler und vorhersehbarer Film, der aber durch seine schönen, ruhig gedrehten Bilder über den Alltag in Japan punktet.

Kirschblüten und rote Bohnen, Japan 2015, 113 Min., FSK ab 0, von Naomi Kawase, mit Kirin Kiki, Masatoshi Nagase

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gummi und Kiddi, das sind zwei isländische Brüder, die ziemlich abgeschieden leben. Sie kümmern sich um ihre Schafherden, viel zu sagen haben sich die Geschwister nicht: Seit 40 Jahren gar haben Kiddi und Gummi kein Wort gewechselt.

28.12.2015

Berlin (dpa) -  Eigentlich sollte der Segeltörn mit seinen Freunden ein Traumurlaub werden. Doch nach wenigen Tagen herrscht miese Stimmung. Einer der Gründe ist die neue, viel jüngere Freundin von Richard (Daniel Auteuil), auf die seine alten Freunde - vor allem deren Frauen - eifersüchtig sind.

28.12.2015

Instruiert von seinem Freund Max (Martin Landau) macht sich der zunehmend demente Holocaust-Überlebende Zev (Christopher Plummer) für einen privaten Rachefeldzug auf den Weg quer durch die USA.

28.12.2015
Anzeige