Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Ergreifend: "Der Geschmack von Rost und Knochen"
Freizeit Kino Kinostarts Ergreifend: "Der Geschmack von Rost und Knochen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 07.01.2013
Stéphanie (Marion Cotillard) auf Tuchfühlung mit einem Killerwal. Quelle: Wild Bunch Germany
Anzeige
Berlin

n. Hier nämlich erleben Stéphanie (Marion Cotillard) und Ali (Matthias Schoenaerts) eine Liebesgeschichte voller extremer Erfahrungen. Nicht nur müssen die Killerwahl-Trainerin und der Gelegenheitsarbeiter soziale Schranken überwinden. Vor allem müssen sie mit wirklich dramatischen Schicksalsschlägen fertig werden.

Die ausgefeilte Inszenierung, das mitreißende Schauspiel und der ganz spezielle Charme der Landschaft sorgen für ein wirklich ergreifendes Filmerlebnis.

(Der Geschmack von Rost und Knochen, Belgien, Frankreich 2012, 120 Min., FSK ab 12, von Jacques Audiard, mit Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Armand Verdure)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Musical mit "Ritter Rost" ist beliebt - nicht nur bei Kindern. Auch Erwachsene ertappen sich dabei, wie sie die frech-fröhlichen Lieder trällern. "Er schenkte Bö eine Rose in der Dose" oder "Tief im Fabelwesenwald" sind nur einige der Hits über den tollpatschigen Ritter und seine Abenteuer.

07.01.2013

Regisseurin Margarethe von Trotta ("Rosa Luxemburg", "Rosenstraße") erzählt in ihrem aktuellen Film von einem Wendepunkt im Leben der deutsch-jüdischen Philosophin Hannah Arendt.

07.01.2013

Ein Scharfschütze erschießt fünf Menschen - willkürlich ausgesucht, wie es zunächst scheint. Wenig später fasst die Polizei einen Verdächtigen, doch der verlangt nach einem anderen Mann: Jack Reacher.

31.12.2012
Anzeige