Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Einer gegen alle: "Erschütternde Wahrheit" mit Will Smith
Freizeit Kino Kinostarts Einer gegen alle: "Erschütternde Wahrheit" mit Will Smith
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 15.02.2016
Dr. Bennet Omalu (Will Smith) hat sich viele Feinde gemacht. Quelle: Sony Pictures
Anzeige
Berlin

h. Am Ende seines Lebens war "Iron Mike", wie er von seinen Fans genannt wird, ein von Drogen zugrunde gerichtetes Wrack. Was aber hat den Mann wirklich umgebracht?

In Peter Landesman Drama "Erschütternde Wahrheit" macht Omalu eine erschreckende Entdeckung, die die Welt des American Football in ihren Grundfesten erschüttern könnte. Nicht jeder aber will diese Wahrheit hören. Übermächtig sind die Gegner, mit denen sich Omalu angelegt hat. Es beginnt ein Kampf David gegen Goliath.

(Erschütternde Wahrheit, USA 2015, 122 Min. FSK ab 12, von Peter Landesman, mit Will Smith, Alec Baldwin, Gugu Mbatha-Raw)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Chile, 1973: Beim Militärputsch von Pinochet werden der deutsche Fotograf Daniel (Daniel Brühl) und seine Freundin, die Stewardess Lena (Emma Watson), von der Geheimpolizei verhaftet.

15.02.2016

Zusammen mit Hansel, erneut verkörpert von Owen Wilson, muss Derek Zoolander, das hübsche, aber nicht besonders schlaue männliche Fotomodell, diesmal herausfinden, was es auf sich hat mit all den Mordfällen um Berühmtheiten wie Justin Bieber.

15.02.2016

Horrorfilme mit Puppen gibt es schon so einige, nun kommt ein neuer hinzu: "The Boy" mit "The Walking Dead"-Darstellerin Lauren Cohan in der Hauptrolle. Im Gegensatz zur legendären Mörderpuppe "Chucky" aus der gleichnamigen Filmreihe ist das Brahms genannte Porzellangesicht in "The Boy" allerdings zunächst ein wenig aggressiver Quälgeist.

15.02.2016
Anzeige