Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Dunkler Trip: Deutscher Psychofilm "Der Nachtmahr"
Freizeit Kino Kinostarts Dunkler Trip: Deutscher Psychofilm "Der Nachtmahr"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 23.05.2016
Carolyn Genzkow (m.) als Tina in einer Szene aus dem Film «Der Nachtmahr». Quelle: Koch Films
Anzeige
Berlin

Die Figur gleicht einer Mischung aus Embryo und altem Mann. Regisseur Akiz hat einen lauten, abgedrehten Film gemacht, den man einfach nur ansehen kann - oder über den man anfangen kann nachzudenken. Dann findet sich für den Zuschauer auch Spielraum für psychologische Fragen und Interpretationen.

(Der Nachtmahr, Deutschland 2015, 88 Min., FSK ab 12, von Regisseur Akiz, mit Carolyn Genzkow, Wilson Gonzalez Ochsenknecht)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Thinking Outside the Box" - außerhalb seiner gewohnten Bahnen denken. Das wird von vielen Führungskräften und Beratern gefordert und von den Chefetagen der Firmen mit Managerseminaren gefördert.

23.05.2016

Sonita will einfach nur frei sein - selbst über ihr Leben bestimmen und als Rapperin Karriere machen. Ihre Familie zuhause in Afghanistan hat andere Pläne.

Die 18-Jährige soll aus dem Exil im Iran zurückkehren und einen Mann heiraten, der für sie ausgesucht wurde, so gebietet es die Tradition.

23.05.2016

Der Film "Warcraft: The Beginning" basiert auf der Computerspiel-Reihe "Warcraft" des kalifornischen Spiele-Entwicklers Blizzard Entertainment. In Szene gesetzt hat das Fantasy-Werk Regisseur Duncan Jones, der Sohn des Anfang des Jahres gestorbenen Musikers David Bowie.

23.05.2016
Anzeige