Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Dirty Grandpa": Klamaukige Komödie mit De Niro und Efron
Freizeit Kino Kinostarts "Dirty Grandpa": Klamaukige Komödie mit De Niro und Efron
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 08.02.2016
Dick Kelly (Robert De Niro) feiert mit seinem Enkel Jason (Zac Efron) in der Partystadt Daytona seine neue Freiheit. Quelle: Constantin Film
Anzeige
Berlin

Die beiden landen in der Partyhochburg Daytona zwischen partywütigen College-Kids.

Wettsaufen, Drogeneskapaden und auf die Stirn gekritzelte Penisse gehören dabei noch zu den harmlosesten Ausrutschern des ungleichen Duos. "Dirty Grandpa" entwickelt sich schnell zu einem klamaukigen Chaos voller zotiger Sprüche.

(Dirty Grandpa, USA 2015, 102 Min., FSK ab 12, von Dan Mazer, mit Zac Efron, Robert De Niro, Julianne Hough)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Superhelden-Geschichte mal anders: Schauspieler Ryan Reynolds kommt als Anti-Held des Marvel-Universums ins Kino. Er streift sich ein rot-schwarzes "Ganzkörperkondom" über, wie es im Filmtrailer heißt, und spielt "Deadpool", einen Helden der etwas anderen Art.

08.02.2016

Seit jeher haben die Zwillingsschwestern Sara und Jess einen speziellen Draht zueinander. Geht es der einen schlecht, spürt dies die andere sofort. Eines Tages aber ereilt Sara eine besonders beunruhigende Nachricht.

01.02.2016

Die Monster sind los: Jack Black spielt in der Fantasy-Komödie den Autor R.L. Stine der erfolgreichen "Gänsehaut"-Romane - und der hat ein Problem: Die Kreaturen aus seinen Geschichten sind echt und aus den Büchern ausgebrochen.

01.02.2016
Anzeige