Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Deutsches Drama: Vergessenes Schicksal der "Wolfskinder"
Freizeit Kino Kinostarts Deutsches Drama: Vergessenes Schicksal der "Wolfskinder"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 25.08.2014
Die Brüder Hans (Levin Liam/ hinten) und Fritzchen (Patrick Lorenczat) sind nach dem Tod ihrer Mutter auf sich allein gestellt. Quelle: Port au Prince Pictures
Anzeige
Berlin

Für das Nachkriegsdrama besuchte der in Nordrhein-Westfalen geborene Regisseur einige lebende "Wolfskinder" in Deutschland. Sein von wahren Begebenheiten inspiriertes Spielfilmdebüt zeigt erschütternde Bilder: Die Brüder Hans und Fritz werden nach dem Tod ihrer Mutter bei der Flucht getrennt. Bei der Suche nach Fritz wird Hans mit Mord und Vergewaltigung konfrontiert, leidet unter Hunger und muss für sein Überleben auch töten.

(Wolfskinder, Deutschland, Litauen 2013, 91 Min., FSK ab 12, von Rick Ostermann, mit Levin Liam, Helena Phil, Vivien Ciskowska)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die "Guardians of the Galaxy" sind schräge Space-Helden, die sich zu Wächtern des Weltraums erklärt haben. Dazu gehören eine grünhäutige Amazone, ein frecher Waschbär und ein wortkarges Baumwesen.

25.08.2014

Die 16-jährige Marie lebt in einem Fischerdorf an der dänischen Nordküste. Ihre Mutter sitzt in einem Rollstuhl, der Vater kümmert sich um sie. Marie, die in einer Fischfabrik jobbt, stellt immer mehr beunruhigende Veränderungen an sich und ihrem Körper fest.

18.08.2014

Zum dritten Mal schlägt die Söldnertruppe um Sylvester Stallone mit geballter Muskelkraft zu. In "The Expendables 3" schickt "Rambo"-Stallone als Anführer Barney Ross wieder seine bewährten Haudegen in den Kampf.

18.08.2014
Anzeige