Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Der Sommer mit Mamã" - Gesellschaftsporträt aus Brasilien
Freizeit Kino Kinostarts "Der Sommer mit Mamã" - Gesellschaftsporträt aus Brasilien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 17.08.2015
Jessica (Camila Mardila, l) und Val (Regina Case). Quelle: Gullane Filmes/Aline Arruda/Pandora Film
Anzeige
Berlin

Während Val ihre Rolle akzeptiert, will sich ihre Tochter damit nicht abfinden. Sie will bald studieren und tritt sehr selbstbewusst auf, als sie ihre Mutter besucht.

Den Sommer verbringen sie zusammen auf dem Anwesen der Familie - der Konflikt ist programmiert. Das sozialkritische Drama "Der Sommer mit Mamã" hat viele humorige Stellen. (Der Sommer mit Mamã, Brasilien 2015, 110 Min., FSK ab 0, von Anna Muylaert, mit Regina Casé, http://www.pandorafilm.de/filme/der-sommer-mit-mama.html)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im New Yorker Madison Square Garden kann Billy "The Great" Hope nur geradeso seinen Titel im Halbschwergewicht verteidigen. Der Boxer, gespielt von Jake Gyllenhaal ("Brokeback Mountain"), braucht dringend eine Auszeit.

17.08.2015

Er ist nicht gerade brav und hat einige schlechte Eigenschaften: Der kleine Rabe Socke tut, worauf er Lust hat, ist vorlaut und denkt meist an sich. Trotzdem ist er ein sympathischer Kerl, der sein Herz auf dem rechten Fleck trägt.

17.08.2015

Mit 16 hat man noch Träume - sollte man meinen. Dem Teenager Mike Tyson (Alex Ozerov) geht es in dem Film "Coconut Hero" allerdings anders. Er wird wegen seines Namens gehänselt.

10.08.2015
Anzeige