Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Demolition": Jake Gyllenhaal als trauernder Ehemann 
Freizeit Kino Kinostarts "Demolition": Jake Gyllenhaal als trauernder Ehemann 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 13.06.2016
Jake Gyllenhaal als Davis Mitchell in dem Film «Demolition - Liebe und Leben». Quelle: Twentieth Century Fox
Anzeige
New York

Davis schreibt der Automatenfirma, Kundendienstmitarbeiterin Karen (Naomi Watts) antwortet. Ein Briefwechsel entwickelt sich. Karen und ihr Sohn Chris vermitteln Davis, dass er sein altes Leben zerstören muss, um sich ein Neues aufzubauen. 

Dem wie immer exzellenten Gyllenhaal gelingt es in "Demolition - Lieben und Leben", den bemühten Plot zu tragen. Echte Nähe zu den Figuren entsteht in dem mit Metaphern übersättigten Drama aber keine.

Demolition - Lieben und Leben, USA 2015, 100 Min., FSK ab 12, von Jean-Marc Vallée, mit Jake Gyllenhaal, Naomi Watts, Chris Cooper, Judah Lewis

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Pretty Woman"-Star Julia Roberts hat in dem Thriller "Vor ihren Augen" eine völlig unglamouröse Rolle.

Sie spielt eine verbitterte FBI-Beamtin, deren Tochter ermordet wurde.

06.06.2016

Ex-James-Bond Pierce Brosnan (63) hat schon im Abba-Musical "Mamma Mia!" seine komische Seite gezeigt. Jetzt spielt er in "Professor Love" einen alternden Frauenhelden, der spät Vater wird und lernt, was wahre Liebe ist.

Erst ist auf der Leinwand Jessica Alba (35) das Ziel der Begierde, dann Salma Hayek (49).

06.06.2016

Acht Millionen Leser in 42 Ländern - und jetzt der dritte Film. Jussi Adler-Olsens Krimi-Reihe über das Sonderdezernat Q wird auch im Kino zur Erfolgsgeschichte.

06.06.2016
Anzeige