Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Deadpool" - Ryan Reynolds als Marvel-Superheld wider Willen
Freizeit Kino Kinostarts "Deadpool" - Ryan Reynolds als Marvel-Superheld wider Willen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 08.02.2016
Ryan Reynolds als Super-Held «Deadpool». Quelle: 20th Century Fox
Anzeige
Berlin

"Deadpool" ist Ex-Soldat Wade Wilson, der sich, nachdem bei ihm Krebs im Endstadium festgestellt wurde, einem riskanten Experiment des skrupellosen Ajax (Ed Skrein) unterzogen hat. Das Ergebnis: Dank beeindruckender Selbstheilungskräfte ist er zwar gesund und hat einen unkaputtbaren Körper - sieht aber leider hässlich aus.

Ajax wird zu seinem Erzfeind und als sich herausstellt, dass der auch noch hinter Wades Freundin Vanessa her ist, wird Wade zu Deadpool, zum Superhelden wider Willen.

(Deadpool, USA/Kanada 2016, 104 Min, FSK ab 16, von Tim Miller, mit Ryan Reynolds, Morena Baccarin, Ed Skrein)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit jeher haben die Zwillingsschwestern Sara und Jess einen speziellen Draht zueinander. Geht es der einen schlecht, spürt dies die andere sofort. Eines Tages aber ereilt Sara eine besonders beunruhigende Nachricht.

01.02.2016

Die Monster sind los: Jack Black spielt in der Fantasy-Komödie den Autor R.L. Stine der erfolgreichen "Gänsehaut"-Romane - und der hat ein Problem: Die Kreaturen aus seinen Geschichten sind echt und aus den Büchern ausgebrochen.

01.02.2016

Dieser mit Stars wie Carey Mulligan, Meryl Streep und Helena Bonham Carter prominent besetzte Film bringt uns den Kampf der sogenannten Suffragetten näher. Sie traten im England des frühen 20. Jahrhunderts mit großer Entschlossenheit für die Rechte der Frauen ein.

01.02.2016
Anzeige