Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Dead Man Down" mit Colin Farrell und Noomi Rapace
Freizeit Kino Kinostarts "Dead Man Down" mit Colin Farrell und Noomi Rapace
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 01.04.2013
Victor (Colin Farrell) und Beatrice (Noomi Rapace) suchen Vergeltung. Quelle: John Baer/Wildbunch Germany GmbH
Anzeige

Dann tritt die rätselhafte Französin Beatrice (Noomi Rapace) in sein Leben. Nach einem Autounfall, an dem ein betrunkener Taxifahrer Schuld hatte, ist ihr Gesicht von Narben übersät. Genau wie Victor sinnt sie nach Rache für ihr zerstörtes Leben.

Der dänische Regisseur Niels Arden Oplev, der mit der Verfilmung von "Verblendung" aus Stieg Larssons "Millenium"-Trilogie einen großen Erfolg feierte, legt mit dem Thriller "Dead Man Down" sein actionlastiges Hollywood-Debüt vor.

(Dead Man Down, USA 2013, 117 Min., FSK ab 16, von Niels Arden Oplev, mit Colin Farrell, Noomi Rapace, Terrence Howard)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als persönlicher revolutionärer Akt vertauscht eine Krankenschwester in der Nacht von Indiens Unabhängigkeit 1947 zwei Neugeborene und verdammt die Jungen aus komplett unterschiedlichen Schichten damit zu dem Leben des jeweils anderen.

25.03.2013

Bei Bruno und Rosa ist es fast so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Als sich die beiden Senioren durch einen Zufall kennenlernen, suchen sie immer wieder die Nähe des anderen.

25.03.2013

Berlin (dpa) – Die Eliteeinheit G.I. Joe ist wieder im Einsatz. Diesmal unter der Führung des bulligen Roadblock (verkörpert von Dwayne Johnson). Ausgerechnet die bösartige Cobra-Organisation hat sich des Weißen Hauses ermächtigt.

25.03.2013
Anzeige