Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Australiens Oscar-Kandidat "Lore": Kinder der Nazi-Täter
Freizeit Kino Kinostarts Australiens Oscar-Kandidat "Lore": Kinder der Nazi-Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 29.10.2012
Saskia Rosendahl verkörpert die Tochter ranghoher Nazis. Quelle: Urs Flueeler
Anzeige
Berlin

n. Erzogen im Wahn vom Herrenmenschentum, muss das Mädchen einen Weg zwischen Gestern und Morgen finden. Das schon mit mehreren Preisen ausgezeichnete Drama geht für Australien ins Rennen um den Auslands-Oscar. Die bildgewaltige, oft grausam inszenierte Geschichte basiert auf einer Novelle von Rachel Seiffert.

(Lore, Deutschland/Australien/Großbritannien 2012, 109 Min., FSK ab 0, von Cate Shortland, mit Saskia Rosendahl, Kai Malina, Nele Trebs und Ursina Lardi, )

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Liebe in Zeiten des politischen Umbruchs: Jeanine Meerapfel erzählt in ihrem Kinodrama "Der deutsche Freund" von einer Tochter jüdischer Emigranten in Argentinien, die sich in den deutschen Nachbarsjungen verliebt.

29.10.2012

Jeder kennt ihre Stimme, doch niemand ihr Gesicht. Mélina Martin ist eine Pariser Radiomoderatorin. Allabendlich gibt sie in ihrer Talkshow Tausenden von Zuhörern Ratschläge bei Eheproblemen und Liebeskummer.

29.10.2012

Wo verbringen Monster und Gruselkreaturen ihren Urlaub? Natürlich im "Hotel Transsilvanien", das Graf Dracula als menschenfreies Refugium führt. Doch ausgerechnet zur Geburtstagsparty für seine volljährige Tochter verirrt sich ein Mensch ins Hotel - ein Schreckensszenario für Werwölfe, Mumie & Co.

22.10.2012
Anzeige