Navigation:
Charlotte Le Bon (l) als Marguerite und Helen Mirren als Madame Mallory bekommen in «Madame Mallory und der Duft von Curry» Konkurrenz aus Indien.

Charlotte Le Bon (l) als Marguerite und Helen Mirren als Madame Mallory bekommen in «Madame Mallory und der Duft von Curry» Konkurrenz aus Indien. © Constantin Film Verleih

Film

Appetithäppchen: "Madame Mallory und der Duft von Curry"

Eine indische Immigrantenfamilie lässt sich in einem Städtchen im romantischen Südwesten Frankreichs nieder und eröffnet ein Restaurant mit Spezialitäten ihrer Heimat.

Berlin. Sehr zum Missvergnügen von Madame Mallory, die auf der anderen Seite der Straße einen eleganten Sterne-Gourmettempel führt. Es beginnt ein Küchenkrieg, der jedoch zum Glück zu einem politisch-korrekten und wünschenswert amourösen Ausklang kommt. Trotz mancher Zuckrigkeit gelingt Erfolgsregisseur Lasse Hallström eine appetitliche Wohlfühlkomödie mit den Stars zweier Welten: Helen Mirren und Om Puri.

(Madame Mallory und der Duft von Curry, USA 2014, 117 Min., FSK ab 0, von Lasse Hallström, mit Helen Mirren, Om Ouri, Manish Dayal, Charlotte Le Bon)

dpa


Anzeige