Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "2 Tage New York": überdrehte Beziehungskomödie
Freizeit Kino Kinostarts "2 Tage New York": überdrehte Beziehungskomödie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 02.07.2012
Julie Delpy tritt in Woody Allens Fußstapfen. Quelle: Senator
Berlin

Wieder spielt die inzwischen 42-Jährige die Hauptrolle. Fotokünstlerin Marion (Delpy) und ihr neuer Lebensgefährte Mingus (Chris Rock) in New York bekommen Besuch aus Frankreich von Marions Vater, ihrer Schwester und ihrem Ex-Freund. Mit Kultur-Klischees wird in diesem Film nicht gespart, aber das Werk sprüht vor Ideen und begeistert in seiner völligen Abgedrehtheit, etwa wenn die Hauptfigur ihre Seele an den diabolischen Schauspieler Vincent Gallo verkauft.

(2 Tage New York, Frankreich/Deutschland/Belgien 2012, 91 Min., FSK ab 12, von Julie Delpy, mit Julie Delpy, Chris Rock, Daniel Brühl, Vincent Gallo)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er kann es einfach nicht aushalten, das Glück der Anderen. Also versucht César alles, um das Leid seiner Mitmenschen zu mehren.Insbesondere auf die lebensfrohe und so unbeschwerte Clara hat es der Hauswart abgesehen.

02.07.2012

Woody Allen hat in 50 Jahren Karriere rund 50 Filme produziert. Er gehört zu den bekanntesten Filmemachern, dennoch ist über ihn nicht viel bekannt.Mit "Woody Allen: A Documentary" will der preisgekrönte Dokumentarfilmer Robert Weide mehr Einblick in das Leben des 76-Jährigen geben.

02.07.2012

Snow Flower und Lily sind zwei junge Mädchen in China Anfang des 19. Jahrhunderts. Ihnen werden nach altem Brauch die Füße klein gebunden, was zwar schmerzt, aber einen guten Ehemann bringen soll.

25.06.2012