Navigation:
Anzeige
Tom (Michael Fassbender) und Isabel (Alicia Vikander) versuchen schon lange, ein Kind zu bekommen.

Eine kleine Insel in Australien, nach dem Ersten Weltkrieg: Tom und Isabel versuchen schon lange erfolglos, ein Kind zu bekommen. Da entdecken sie eines Tages ein Boot auf dem Meer, in dem ein Neugeborenes liegt.

«Ziemlich beste Freunde»-Star François Cluzet als Landarzt.

Dr. Jean-Pierre Werner ist mit Leib und Seele Dorfarzt. Seit mehr als 30 Jahren ist er für seine Patienten zu jeder Tages- und Nachtzeit da. Dann wird er selbst ernsthaft krank.

Ein blinder Kriegsveteran treibt sein blutiges Unwesen.

"Totgesagte leben länger": Frei nach diesem Motto geht der Horrorfilm "Don't breathe" immer dann noch einmal weiter, wenn eigentlich keine Protagonisten mehr zur Verfügung stehen.

Zwei Society-Ladies jagen dem Spaß des Lebens hinterher.

"Absolutely Fabulous" ist eine britische Kultserie aus den 1990er Jahren. Sie faszinierte damals wie heute vor allem mit Respektlosigkeiten und überkandidelten Witzen.

Larissa Felber spielt die Hauptrolle in «Timebreakers».

Sie haben sich zusammengetan zu einer Art Bande, genannt "Die Timies": Larissa, die Neunjährige, die auf dem Hof ihrer Eltern in der Lüneburger Heide lebt, Enzo, der so viel weiß, der unerschrockene Charly, die computeraffine Lilli und auch die kleine, vorlaute Leni.

Regisseur Alex Gibney stellt seinen Film «Zero Days» auf der Berlinale vor.

Hinter dem Computer-Wurm "Stuxnet" verbirgt sich eine spannende Geschichte. Experten gehen davon aus, dass er mit großem Aufwand von westlichen Geheimdiensten entwickelt wurde, um das iranische Atomprogramm zu sabotieren.

Rgisseur Matthias Lang freut sich mit seinem Team beim Kinder-Medien-Festival «Goldener Spatz» über über die gewonnene Trophäe für den besten Film. Volker Zack Michalowski wurde zudem als bester Darsteller ausgezeichnet.

Dieser Kinderfilm hat schon einige Lorbeeren eingestrichen, etwa beim diesjährigen Kinder-Medien-Festival "Goldener Spatz". Eine Auszeichnung für "König Laurin" gab es auch schon beim Filmfest München.

Jean Dujardin als Alexandre und Virginie Efira als Diane in «Mein ziemlich kleiner Freund».

Diane lässt ihr Handy in einem Restaurant liegen, kurze Zeit später klingt in ihrer Wohnung das Telefon. Am Apparat ist der Finder - Alexandre. Mit Witz überredet er die Anwältin zu einem Treffen.

1 2 3 4 5 6 ... 195
Anzeige