Navigation:
Videos Alle Videos
Liebende und geliebte Schwestern (Henriette Confurius und Hannah Herzsprung).

Diese Liebe bricht alle Konventionen.Der aufsässige, "Räuber"-Autor Friedrich Schiller liebt die adeligen Geschwister Caroline von Beulwitz und Charlotte von Lengefeld.

Frank Grillo setzt sich gegen gewaltätige Auftändische zu Wehr. Foto: D. Del Zennaro

In "The Purge: Anarchy" erklingt eine Sirene als Zeichen dafür, dass in der folgenden Nacht nichts verboten ist, nicht einmal Mord. Es gibt auch keine Rettungskräfte, keine Polizei, die in dieser Nacht, der Purge-Night, intervenieren würden.

Die Psychologin Marta (Jeanette Hain) ist zunehmend verwirrt.

Das Drama "Die innere Zone" des Schweizer Regisseurs Fosco Dubini schlägt den Erwartungen des Publikums an Science-Fiction-Spielfilme ein Schnippchen. Die oft übliche Action fehlt völlig.

Streitende Expartner: Valerie (Valerie Bonneton) und Alain (Dany Boon).

Ein isländischer Vulkan bricht aus, die Aschewolke legt den gesamten Flugverkehr in Europa lahm. Stillstand und Chaos. Ein geschiedenes Paar muss trotzdem nach Griechenland - zur Hochzeit der gemeinsamen Tochter.

Zwei singende "Jersey Boys" (John Lloyd Young und Vincent Piazza).

Das Broadway-Musical "Jersey Boys" ist die Vorlage für das 33. Regiewerk von Hollywood-Star Clint Eastwood. In der gleichnamigen Leinwandversion erzählt der Musikliebhaber den Aufstieg von Frankie Valli und der Popband The Four Seasons mit Hits wie "Sherry" und "Walk Like a Man" in den 1960er Jahren.

Ein ungleiches Gespann: Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum).

Hollywood hält große Stücke auf ungleiche Männerfreundschaften. Ob "Hangover" oder "Superbad", stets irren andersartige Charaktere im zotigen Streit durch ein Chaos an Ereignissen.

Christian Clavier als argwöhnischer Vater Claude.

Über Toleranz zu reden, ist ziemlich einfach. Sie aber auch zu leben, kann verdammt schwer sein. Wie schwer, zeigt die französische Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter" mit gepfeffertem Witz.

Das Liebespaar Claudio (Fran Kranz) und Hero (Jillian Morgese).

In gut einer Woche verfilmte Hollywood-Regisseur Joss Whedon ("Marvel's The Avengers") in seinem Privathaus mit befreundeten Darstellern Shakespeares Komödie "Viel Lärm um Nichts".

1 2 3 4 ... 96
Anzeige
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
Anzeige