Navigation:
Essen&Trinken

Buchtipp: "Brot genießen"

Fast jeder isst täglich Brot oder Brötchen. Doch kaum einer backt dieses Grundnahrungsmittel heute noch selbst. Das möchten die beiden Köche Oliver Brachat und Tobias Rauschenberger ändern.

Münster. Ihr Buch "Brot genießen" hält dafür über 80 Rezepte bereit.

Eingangs bringen die Autoren dem Backneuling alle wichtigen Grundlagen näher. Dazu gehören Ausstattung, Zutaten, Zubereitung sowie Wissenswertes zu Hefe- und Sauerteig. Anschließend geht es ans Kneten und Backen. Vom Schwarzwälder Bauernbrot über Nuss-, Kürbis- oder Schwarzbrot bis hin zu Ciabatta und Baguette zeigt das Köcheduo seine besten Rezepte für Herzhaftes. Wer lieber Süßes backt, der schiebt Bananenbrot, Franzbrötchen oder Brioche in den Ofen.

Ausgefallen sind die Rezeptideen im letzten Kapitel, in dem sich unter anderem ein Dinkelring mit Bärlauchbutter, Toastbrot aus der Dose, Pitabrot oder Burgerbrötchen finden. Außerdem zeigen die Autoren, wie man herzhafte und süße Brotaufstriche zubereitet.

Oliver Brachat, Tobias Rauschenberger: "Brot genießen", Hölker, 2012, 19,95 Euro, ISBN: 978-3881178396

dapd


Anzeige