Navigation:
RUSTIKAL: Im Nordmannsturm schmeckt es nicht nur Michi und seinen Paten Max und Marina (großes Foto). Franziska hat mit Papa Stefan Spaß im Schlitten (Foto oben) - auf 382 Metern Höhe lag beim NP-Termin noch Schnee.

RUSTIKAL: Im Nordmannsturm schmeckt es nicht nur Michi und seinen Paten Max und Marina.© Uwe Dillenberg

|
Deutsche Küche

Nordmannsturm - dieser Ausflug ist der Gipfel

Einmal im Monat testen wir die Kindertauglichkeit von Restaurants in Hannover und Umgebung. Heute: der „Nordmannsturm“ auf dem Deister - für einen perfekten Tag braucht es nur ein bisschen Kondition.

Ambiente
Mit dem Bus geht es hoch auf den Deisterkamm – und in eine andere Welt. Kaum zu glauben: Unten „im Tal“ ist keine Spur von Schnee, nur wenige hundert Meter höher wartet eine fantastische Winterlandschaft auf uns, die sich vor dem Harz kaum zu verstecken braucht. Hier rächt sich, dass wir nicht an den Schlitten gedacht haben (wie sollten wir auch!): Mit dem Kinderwagen sind die knapp zwei Kilometer Waldweg zum Nordmannsturm nur für den Menschen in der Karre lustig. Mittlerweile dürfte der Trip allerdings weniger anstrengend sein, nur noch auf den letzten 100 Höhenmetern liegt Schnee – Stand gestern. So oder so: Wenn zwischen den Bäumen plötzlich der Nordmannsturm auftaucht, ist das Staunen groß: „Das sieht ja aus wie eine Ritterburg!“, kommentiert unser Sohn. Der Erbauer, an dessen Leben auch die Nordmannpassage am Steintor erinnert, war ein begeisterter Wanderer, und solchen bietet der Turm seit gut 150 Jahren Einkehr. Die dicken Steinquader sind auch innen unverputzt, es herrscht eine rustikale Gemütlichkeit mit behaglichem Ofenfeuer. Wer kann, sollte den Turmaufstieg machen: Der Blick gen Süntel lohnt die Mühe. Und wer dann noch kann, tritt den kompletten Rückweg zu Fuß an – unsere Kinder (2, 3) entwickeln auf der Tour ins Dorf eine erstaunliche Wanderlust.

Publikum
Um kurz vor zwölf Uhr sind nur drei Tische besetzt – zwei junge Pärchen und eine Wandergruppe. Eine Stunde später ist der Laden richtig voll, ankommende Gäste werden vertröstet. Und ihre Hunde.

Service
Den herben Charme des Kellners sollte man nicht mit schlechter Laune verwechseln. Aufgesetzte Freundlichkeit ist seine Sache nicht, er und das Küchenteam haben den Laden aber unheimlich gut im Griff, auch wenn der Nordmannsturm ab 13 Uhr rappelvoll ist. Die Speisen und Getränke kommen zügig, auch bei größeren Bestellungen verliert der Service nicht den Überblick. Kinderstuhl und Malsachen gibt es aber erst auf Nachfrage.

Essen und Trinken
Vom Waldpilzschnitzel bis zum Matjesfilet – die Speisekarte bietet das, was man von einem Waldrestaurant erwartet. Mehr ist auch nicht drin: Die Küche scheint kaum größer als die „Ikea Duktig“, mit der unsere Kids zu Hause immer spielen. Das Ergebnis ist im Turm auf jeden Fall schmackhafter als die Holz-Bockwurst aus Kinderhand – jedoch fallen meine Käsespätzle mit Schmorzwiebeln (9,50 Euro) recht pampig aus. Auch der „Schwammerlteller“ (Semmelknödel in Waldpilzrahmsauce, 9,50 Euro) verhält sich unauffällig wie ein Eichhörnchen im Tannenöd – das haben wir schon mal besser gegessen, allerdings ist die Logistik hier auch wirklich alles andere als einfach. Die Kinder bekommen eine putzige Mini-Currywurst mit Pommes (à 3,90 Euro), der Verzehr erfolgt stumm und zügig – ein gutes Zeichen. Dazu gibts Apfelschorle (2,60 Euro) und für Papa alkoholfreies Pils (2,70 Euro) und hinterher einen Kaffee aus dem Vollautomaten (2,50 Euro).

Kinderfazit
Ein Tag voller Abenteuer und ganz viel Bewegung, garniert mit Currywurst-Pommes – als hätten die Kinder heute Regie geführt.

Elternfazit
Der Ausflug auf den Deister hat nicht nur den Kindern einen riesigen Spaß gemacht. Mit 37,40 Euro fiel die Rechnung am Ende auch erfreulich günstig aus.

Spieleangebot
Kinderkarte
Nicht Barrierefrei
Vor dem Eingang sind 
Stufen.
Wickelmöglichkeit
Bar, EC, Kreditkarten

Nordmannsturm
Oberer Kammweg 1 (Parkplatz: Nienstedter Pass via Egestorf)
Bad Münder
05042/50 83 51
www.nordmannsturm-waldgaststätte.de
Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 17 Uhr, montags Ruhetag.


Anzeige