Navigation:
Restauranttest- Kuhnstwerk

© Nancy Heusel

|
Internationale Küche

KUHnst-Werk: Ein Besuch in dieser Bar ist Burgerpflicht

Sie liegen voll im Trend: Die Macher des „KUHnst-Werks“ in der Röselerstraße bieten erstklassige, kreative Burger, beeindrucken ihr junges Publikum aber auch mit selbstgemachten Limonaden und Dips.

Ambiente
Wenn man sich im „KUHnst-Werk“ umschaut, schmecken die Burger noch besser. Das Restaurant ist in seiner Industrieoptik bis ins Detail aufeinander abgestimmt. Die Wände bestehen aus rauem Ziegelwerk, von der Decke hängen grüne und schwarze Industrielampen. Stühle und Tischbeine sind gusseisern, das Holz darauf rustikal in Baumstammoptik. Alles handfest, aber sehr schick gemacht. Die Toilette müssen Gäste allerdings durch eine Hintertür im angrenzenden, bisweilen zugigen Parkhaus aufsuchen. Die 50 Cent dafür bekommt man am Tresen. Wer nur die Hände waschen will, und das ist eigentlich Burgerpflicht, kann das an einem Waschbecken im Restaurant tun.

Publikum
Wir ziehen am Freitagmittag in die Burgerschlacht. Viele Angestellte umliegender Büros und Geschäfte scheinen das „KUHnst-Werk“ in ihrer Mittagspause aufzusuchen. An den Tischen sitzen Gruppen, die eher Kollegen als Freunde sind. Tendenziell ist das Publikum, bei dem Angebot aber auch nicht verwunderlich, jünger.

Service
Hinter dem Tresen und in der offenen Küche wirbeln mehrere Mitarbeiter. Drei junge Damen kümmern sich um die Bestellungen und vor allem darum, die Tische nach dem Burgermassaker zu säubern. Sie sind alle freundlich, haben immer ein Lächeln übrig, sind aber auch gut beschäftigt.

Essen und Trinken
Diese Burger sind, jeder für sich, eine Wucht! Das Rinderhack (150 Gramm) ist fest und saftig, die Zusammenstellungen sorgfältig aufeinander abgestimmt. So machen die Köche nicht den Fehler, eine zu große Dominanz der Burgersaucen zuzulassen, sondern jede Zutat bekommt ihren Raum: Beim „3 Käsehoch“ (Cheddar, Heumilchkäse, Gouda, dazu karamellisierte Malzbierzwiebeln, frische Tomaten, Sauce und Salat; 9.50 Euro) kommt man so richtig auf den Käsegeschmack, ohne dass Fleisch, Zwiebeln und Tomaten darunter leiden. Einzig beim „Ciao Bello“-Burger (geschmolzener Mozzarella, Rindfleischchips, Rucola, getrocknete Tomate, rote Zwiebeln und Knoblauch-Oliven-Sauce; 9,50 Euro) erscheinen uns die Rindfleischchips zu aufdringlich. Dafür lieben wir die getrockneten Tomaten. „Bastis Kuhnstwerk“ (Käsesauce, gebratene Champignons, Baconmarmelade, Salat, Ketchupleder, Malzbierzwiebeln und Kräutersauce; 9,90 Euro) verdient seinen Namen. Gerade die Baconmarmelade gibt dem Burger eine herrlich rauchige Note. Bei den Frittenbeilagen essen wir uns einmal durch die Karte. Und sowohl die handgeschnitzten Pommes (2,90 Euro) als auch die Süßkartoffelpommes (3,90 Euro) sowie die handgehobelten Kartoffeln mit Vanille-Pfeffer (3,40 Euro) kommen knusprig und heiß auf den Tisch. Der selbstgemachte Ketchup (80 Cent) schmeckt erfreulich nach Tomate, die Mayo (80 Cent) ist solide. Gerne haben wir die Wasabimayo (ein Euro) probiert.Beeindruckt waren wir auch von den selbstgemachten Limonaden (0,3 Liter für 3,50 Euro). Der Klassiker Zitrone war herrlich frisch und säuerlich, geschmacklich von Süßungsstoffen keine Spur. Auch Blutorange-Ingwer würden wir wegen des starken Eigengeschmacks der Früchte sofort wieder bestellen. Und am Ausgang nehmen wir noch gerne einen Apfel mit, der für Gäste dort bereit liegt.

Fazit
Die Burger sind fantastisch und gehören zur Spitzenklasse der Stadt, sind aber auch nicht gerade billig. Bei dem Preis sollte noch ein Zitronentuch drin sein. 18 Dips sind für Leute, die sich schwer entscheiden können, eine echte Herausforderung. Das Ambiente verliert einen Stern wegen der ausgelagerten Toiletten.

  • Für Kinder geeignet
  • Hunde willkommen
  • Kein Raucherzimmer
  • Barrierefrei? Es gibt zwei Stufen, durch den Parkhaus-Hintereingang ist es barrierefrei.
  • bar, EC, Eurocard, Visa

KUHnst-Werk
Röselerstraße 7
30159 Hannover
0511/35 34  45 22
www.kuhnstwerk.com
Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend elf bis 22 Uhr, Sonntag Ruhetag.


Anzeige
Anzeige