Navigation:
KLASSISCH ITALIENISCH:Ali Gürcin leitet das „RistoranteItaliano“ in Mellendorf.Das Fachwerkhaus punktetbei schlechtem Wettermit einem tollen Wintergarten, die Speisen sind frisch und bietenausgezeichnete Qualität. Fotos: Wilde

KLASSISCH ITALIENISCH: Ali Gürcin leitet das „Ristorante Italiano“ in Mellendorf. Das Fachwerkhaus punktet bei schlechtem Wetter mit einem tollen Wintergarten, die Speisen sind frisch und bieten ausgezeichnete Qualität. © Frank Wilde

|
Mediterrane Küche

Im "Ristaurante Italiano" fühlen sich Stammgäste wohl

Willkommen in der Wedemark: Das Ristorante Italiano in Mellendorf lohnt sich für einen Ausflug - die Küche bietet erstklassig zubereitete italienische Spezialitäten, der Service konzentriert sich allerdings etwas zu sehr auf Stammgäste.

Ambiente
Das Lokal an der Mellendorfer Durchgangsstraße in der Gemeinde Wedemark liegt etwas zurückgesetzt in einer hufeisenähnlichen Gebäudeansammlung, so dass an wärmeren Tagen die Terrasse oder der davorgelagerte Wintergarten bei Regen zwei durchaus angenehme Aufenthaltsorte sind. Verschiedene Weiß-, Grau- und Brauntöne, dunkle Stühle und angenehmes Licht schaffen im Gastraum eine gediegen-gemütliche Atmosphäre. Gleich beim Eingang trifft man auf ein offenes Regal mit diversen Kerzenhaltern und Vasen. In den Fensterbänken entdecken wir erste Osterdeko – ausgeblasene Eier und (künstliche) Frühlingsblümchen. Aus den Lautsprechern kommt angenehmer Italo-Pop.

Publikum
Der Andrang der Gäste ist für einen Sonnabendmittag erstaunlich. Am Nachbartisch trifft sich eine größere Gesellschaft zu einem Geburtstag, es verteilen sich offenbar Stammgäste jedes Alters im Lokal.

Service
Das Ristorante Italiano hat im Lauf der Jahre viele Stammgäste gewonnen, die vom Personal fast schon familiär umsorgt werden. Die Kellner schütteln Hände, helfen aus Jacken und zeigen den Weg zu den Tischen. Auf diesen Service müssen wir als Neulinge zwar verzichten, sind aber trotzdem zufrieden. Bis zum Dessert. Hier passiert uns ein Missgeschick, denn wir verschütten unseren Espresso, der sich über die Tischdecke ergießt. Dies nimmt die Bedienung zwar wahr, kümmert sich ansonsten aber nicht weiter um unser Malheur – und stellt die Nachspeise später sogar mitten in die dunkelbraune Kaffeeplörre. Wir nehmen es mit Humor, finden es aber trotzdem nicht angemessen.

Essen und Trinken
Wir fangen mit einer hausgemachten und ausgezeichneten Tomatensuppe an (4,50 Euro) und freuen uns über die Frische des Geschmacks – eine gute Wahl. Der italienische Vorspeisenklassiker „Antipasti aus der Vitrine“ (sieben Euro) –?hierzulande oft eine schlappe Anhäufung öltriefender Gemüsesorten – besticht durch Frische und Wohlgeschmack. Ein guter Einfall ist es, die Zucchini mit Gorgonzola zu überbacken. Zu den Vorspeisen reicht die Küche einen Korb mit leckerem Brot. Die Pizza-Karte enthält die üblichen Varianten von Margherita über Mare zu Quattro Formaggi. Bei der Pizza Dello Chef (9,50 Euro), für die wir uns entscheiden, wählen wir die fleischlose Variante, also nur mit Artischocken und frischem Rucola auf der Tomaten-Käse-Grundierung. Hier stimmt alles, angefangen vom fluffigen Boden über den Geschmack bis hin zur Menge des Belages.

Nichts zu mäkeln gibt es ebenso beim Rumpsteak (Costata alla griglia), das mit 17,50 Euro zudem noch recht moderat ausfällt. Und: Es ist eine Portion, der man besser mit gutem Appetit?begegnet sollte. Beim Rumpsteak hat die Küche alles richtig gemacht, das Fleisch (medium) ist zart, innen dunkelrosa und so gar nicht aufdringlich blutig. Als Beilage serviert das Haus Kartoffeln, Zuckerschoten und Blumenkohl, das Steak findet sich auf einem Bett aus Rucola wieder. Gelungen und mit Liebe zubereitet ist schließlich das Dessert (5,50 Euro): die Eisspezialität Tartufo, die das Küchenteam aufschneidet, in reichlich Sahneschaum drapiert und abschließend mit schwarzer Schokoladensauce beträufelt. Ein Angebot, das überzeugt.

Fazit
Aus der Küche kommt italienische Wertarbeit, beim Service wünscht man sich mehr Sorgfalt. Auch, oder gerade, wenn man (noch) nicht zu den treuen Stammgästen zählt.

  • Für Kinder geeignet
  • Hunde willkommen
  • Kein Raucherzimmer
  • Nicht barrierefrei (WC für Rollstühle zu eng)
  • bar, EC, Kreditkarte

Ristorante Italiano
Wedemarkstraße 17
30900 Mellendorf
05130/379630
www.ristorante-italiano.de
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von zwölf bis 15 Uhr und 18 bis 24 Uhr, warme Küche bis 22.30 Uhr.


Anzeige
Anzeige