Navigation:

GEMÜTLICH: Im alten Fachwerkhaus sind zwei Gaststuben – dunkles Holz und rustikale Möbel schaffen eine heimelige Atmosphäre.© Heusel

Deutsche Küche

Im Gasthaus Bähre bleibt die Zeit stehen

Gegen modernen Firlefanz ist dieses Lokal immun: Im Gasthaus Bähre in Burgdorf-Ehlershausen werden Gemütlichkeit und Tradition großgeschrieben. Ausgezeichnete gutbürgerliche Küche, toller Service. Ein Ort, an dem sich nicht nur Stammgäste wohlfühlen.

So stellt man sich ein bäuerliches Fachwerkhaus im Umland vor – rotes Backsteingemäuer, viel dunkles Holz, rustikale Stühle, Bilder mit Blumen- oder Landschaftsmotiven an den Wänden. Das Gasthaus und Hotel Bähre in Burgdorf-Ehlershausen verfügt über eine alte Gaststube mit 40 Plätzen und einen Gastraum mit 70 Plätzen – beide sind sie urgemütlich. Eine genauere Betrachtung verdienen die Tisch-Servietten: Abgebildet ist das Gasthaus in seiner Entstehungszeit um 1898 – das gleiche Motiv hängt als Ölgemälde auch noch mal im Haus.

★ Publikum
Es ist Freitagabend, einige Burgdorfer läuten ihr Wochenende mit ein paar Bieren am rustikalen Tresen ein. Fast jeder Tisch in der alten Gaststube ist reserviert, an ihnen machen es sich Stammgäste bequem – auch sie freuen sich aufs Wochenende, aber bei rustikalen Speisen. Am Nachbartisch läuft gerade eine Bestellung für eine größere Feier zum 80. Geburtstag ab.

★ Service
Oft sind es die einfachen Dinge, die zählen – auch im Gastgewerbe. Unsere Tochter (3) bekommt ohne Aufforderung eine eigene Kinderkarte mit Malstiften, mit denen sie Tierbilder auf den Seiten anmalen kann. Ihre Nudeln mit Tomatensauce bringt der Kellner zusammen mit unserer Vorspeise – „dann ist sie nicht so traurig, wenn die Eltern essen“, sagt der freundliche Ober. Auch wir sind von ihm überzeugt, alles läuft zu unserer Zufriedenheit.

★ Essen und Trinken
Das Gasthaus Bähre hält seit Jahren eisern an seiner Linie fest, nicht im Geringsten würde sich die Inhaberfamilie Firlefanz und neumodischen Trends in der Küche hingeben. Hier wird bodenständige deutsche Küche gemacht – und das durchaus mit Erfolg: Überregional bekannt ist Bähre zum Beispiel für seine Spargelgerichte. Diese Jahreszeit ist längst vorbei, und wir beginnen ganz klassisch mit Tomaten- und Ehlershäuser Hochzeitssuppe (je fünf Euro). Zur vollmundigen, frischen Tomatensauce gibt es einen kräftigen Schlag Sahne. Bei der köstlichen, gut gesalzenen Hochzeitssuppe freuen wir uns über die reichhaltigen Einlagen aus Eierstich, Möhren- und Spargelstückchen, Grieß und kleinen Mettklößchen.

Viel Freude auch bei den beiden absolut einwandfreien Hauptspeisen. Der Jahreszeit angemessen, entscheiden wir uns einerseits für die Bandnudeln mit frischen Pfifferlingen (14,50 Euro). Dazu gibt es Kirschtomaten und eine nicht zu zaghafte Dosis Knoblauch, was uns alles in allem gut gefällt. Herrlich retro ist „Oma Annas Bürgermeisterpfanne“, zu der uns der Kellner berichtet, dass dieses Gericht schon seit vielen Jahren existiert. Benannt ist es nach der (allerdings inzwischen verstorbenen) Oma Anna aus Ehlershausen, der Frau eines ehemaligen Bürgermeisters. Zischend kommt das Essen in einer gusseisernen Pfanne an den Tisch – mit einer mächtigen Portion Fleisch: Medaillons von Rind und Schwein, Nürnberger Rostbratwürstchen, Rahmzwiebeln, Bohnenbündchen in Speck und Bratkartoffeln (17,50 Euro). Wer sich für die Bürgermeisterpfanne entscheidet, der sollte ordentlich Hunger mitbringen. Das Gericht ist ein Fest für Fleischfans, die Stücke sind tadellos.

★ Fazit
 Bei Bähre in Ehlershausen wissen Stammgäste, was sie von der Küche erwarten dürfen. Und wir? Haben das Gasthaus ebenfalls als lohnenden Einkehrplatz entdeckt.

  • Für Kinder geeignet
  • Hunde nicht willkommen
  • Barrierefrei
  • Kein Raucherzimmer
  • Bar, EC, Kreditkarte

Gasthaus & Hotel
 Bähre
Ramlinger Straße 1
31303 Burgdorf-
Ehlershausen
Telefon: 05085/989 80
www.hotel-baehre.de
Öffnungszeiten: Täglich von 12 bis 14.30 Uhr und 17 bis 21 Uhr.


Anzeige
Anzeige