Navigation:
Guten Appetit: Liang Jiao Zhu und Chefkoch Banghu Liu sind stolz auf das Büfett.

Freunde asiatischer Küche haben eine neue Adresse in Misburg: Seit November gibt es an der Hannoverschen Straße „Mr. Chen“, das Lokal mit 300 Sitzplätzen lockt mit einem der größten asiatischen Büfetts der Stadt. Wer sich quer durch China, Japan und die Mongolei futtern will, ist hier richtig. Nur der Service läuft nicht optimal.

DAS SCHMECKT: Lia und Zoe mögen den Apfestrudel im „Restaurant Würcher’s“ in der Südstadt.

Einmal im Monat testen wir die Kindertauglichkeit von Restaurants in Hannover und Umgebung. Heute: das Würcher’s in Hannovers Südstadt im Tennisclub vom HTV. Hier erlebt man österreichische Küche in freundlicher Atmosphäre.

ORIGINELLE KÜCHE: Marco Giai Checa mit einem leckeren Mangocarpaccio mit gebratenem Lachs von der Tageskarte. Fotos: Wilde

Hier lässt es sich einfach sehr gut leben: Im „Viva la Vita“ bietet Marco Giai Checa, der das Restaurant in Waldheim 2011 von Lello Ruggeri übernahm, ideenreiche italienische Küche.

MIT EINEM LÄCHELN:„Mio Mio“-Chef Muammer Oezenwird von allen nur „Herr Mo“genannt.

Das „Mio Mio“ in der Deisterstraße war der erste Laden von Francesca Elveren, bevor sie die „Francesca & Fratelli“-Dynastie gründete. Die neue Leitung punktet mit großartigem Ambiente und Preis-Leistungs-Verhältnis.

RUSTIKAL: Im Nordmannsturm schmeckt es nicht nur Michi und seinen Paten Max und Marina (großes Foto). Franziska hat mit Papa Stefan Spaß im Schlitten (Foto oben) - auf 382 Metern Höhe lag beim NP-Termin noch Schnee.

Einmal im Monat testen wir die Kindertauglichkeit von Restaurants in Hannover und Umgebung. Heute: der „Nordmannsturm“ auf dem Deister - für einen perfekten Tag braucht es nur ein bisschen Kondition.

Hannover,  Gastro-Test, Mangal´s Kitchen, Fong-Hing Kamberi (41) und Prakash Singh (29)   (Foto: Frank Wilde)

Ganz in der Nähe des Lister Platzes hat Mitte November „Mangal’s Kitchen“ eröffnet. Für Freunde indischer Kochkunst könnte das Restaurant von Prakash Singh zur neuen Pilgerstätte werden. An der Ferdinand-Wallbrecht-Straße wird würzig aufgetischt, Ambiente und Service sind ähnlich ansprechend.

DER GASTGEBER: Antonio Petrocelli leitet das „Ristorante Valentino“ in Bothfeld, Kellner Emilio wuselt im Hintergrund. Fotos:Behrens

Eine Speisekarte mit üppiger Fischauswahl, leckere Pizzen, Kunst an den Wänden: Das Ristorante Valentino in Bothfeld ist ein Italiener mit guter Küche. Nur in Sachen Service macht er nicht jeden Gast glücklich.

Hannover,  Gastro-Test, Platia, Kellner Sakis Mystriotis (23)  (Foto: Frank Wilde)

Das „Platia“ ist ein Klassiker am Klagesmarkt. Die griechische Küche ist handwerklich bestens, das Preis-Leistungs-Verhältnis genauso gut wie der tolle Service und die citynahe Lage. Wer hier einkehrt, macht alles richtig.

1 2 3 4 5 6 ... 46
Anzeige

Anzeige