Navigation:

Nach 18 Jahren in Hannovers Gastronomie (Luci della Montagna, Notre Dame) hat Nina Tevzadze im Mai mit dem „La Mia Casa“ ihr eigenes Restaurant in Linden-Nord eröffnet. Sie bietet gute italienische Küche in warmer Atmosphäre.

Alles neu am Airport auf der Abflugebene zwischen Terminal A und B. Das Mövenpick-Restaurant "Marché" heißt jetzt "Palavrion-Grill". Mit Blick auf die Flugzeuge gibt es mediterrane Grillküche und flott-freundlichen Service.

Einmal im Monat testen wir die Familienfreundlichkeit von Lokalen: heute das Heinrichs in Isernhagen. Der Ausflug lohnt sich: Das Restaurant bietet exzellente Küche, in dem Garten können Kinder toll toben.

textHannover hat wieder ein Wiener Restaurant – auch wenn der Betreiber aus Kärnten stammt. Im April hat Roman Würcher das „Vienna by Würcher“ im Zoo-Viertel eröffnet – und bietet gute österreichische Küche mit klasse Klassikern.

Rustikale Atmospäre, kreative Küche, viele Hirsch-Accessoires: Im Wirtshaus „Wildhäger“ in Garbsen-Havelse wird auf hohem Niveau gekocht. Der Betreiber-Familie Lühmann gehört auch das „Landhaus am See“.

Die „Osteria il Violino“ in der Königstraße ist der ideale Italiener um die Ecke: handwerklich erstklassige Pizza und Pasta in nettem Ambiente, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein herzlicher Service. O sole mio.

Einmal im Monat testen wir die Kinderfreundlichkeit von Restaurants in Hannover und Umgebung. Heute: das Wiesendachhaus in Laatzen. Mit großer Wiese und Spielplatz ist das Lokal ein toller Ausflugstipp!

Sie galt als eine der besten Adressen für authentisches griechisches Essen in Hannover: die „Ouzeri“ an der Hildesheimer Straße. Heute müsste vor allem im Service nachgebessert werden.

1 2 3 4 ... 48
Anzeige

Anzeige