Navigation:
In Form mit Knoblauch

Knoblauch enthält viele Schwefelverbindungen (Sulfide). Da sie vom Körper schnell aufgenommen werden und über das Blut zu jeder Zelle gelangen, erreicht die heilende Wirkung des Knoblauchs alle Bereiche des Körpers.

Knoblauchzubereitung

Erst beim Zerkleinern der Zehen werden die heilsamen Enzyme des Knoblauchs aktiv. Sie brauchen einige Zeit, ihre Heilkraft zu entfalten. Lassen Sie deshalb gehackten oder gepressten Knoblauch gut zehn Minuten ruhen, bevor Sie ihn weiterverarbeiten.

Getrockneter Knoblauch hat einen besonders scharfen und intensiven Geschmack. Man erkennt ihn daran, dass die Zehen eine zartlila Haut haben.

Frischer Knoblauch kommt meist aus Asien. Er hat einen grünen Stil, häufig zart rosa bis rote Einfärbungen und eine pralle, frische Außenhaut.

Knoblauch enthält Schwefelöle, und die können uns nach dem Genuss auf den Magen schlagen. Die Folge sind Blähungen, bei sehr empfindlichen Menschen sogar Magenkrämpfe.

Knoblauch-Rezepte

Knoblauch verleiht vielen Speisen einen frischen Geschmack – seinen marinierte Zucchini oder Knoblauchsuppe. Beide Rezepte, zusammengestellt von Claudia Kersting, brauchen richtig viel von der weissen Knolle.

Anzeige
Anzeige