Navigation:
Ein Kreuzfahrtschiff gleitet in der Abendsonne auf den Nil.

Ein Kreuzfahrtschiff gleitet in der Abendsonne auf den Nil. © Philipp Laage

Tourismus

An Mängelanzeige denken: Quarantäne auf Kreuzfahrtschiff

Magen-Darm-Viren auf einem Kreuzfahrtschiff: Immer wieder lesen wir Schlagzeilen von Menschen, die wegen einer solchen Erkrankung nicht an Land gehen dürfen. Aber wie ist das eigentlich rechtlich? Besteht automatisch ein Anspruch auf Schadenersatz?

Rostock. Wer auf einem Kreuzfahrtschiff zu Unrecht unter Quarantäne gestellt wird, muss das Personal darauf hinweisen. Sonst kann er später weder eine Minderung des Reisepreises noch Schadenersatz fordern.

In einem verhandelten Fall am Amtsgericht Rostock hatten die Kläger eine Flusskreuzfahrt gebucht. Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in der Zeitschrift "ReiseRecht aktuell". Unterwegs wurden sie aufgefordert, ihre Kabinen nicht zu verlassen. Die Besatzung ging davon aus, dass die Reisenden an einer Magen-Darm-Erkrankung litten - was diese bestritten. Dennoch blieben die Kläger in ihrer Kabine. Sie entschieden sich letztlich aber, vorzeitig von Bord zu gehen und flogen auf eigene Kosten nach Hause. Von der Reederei verlangten sie fast den gesamten Reisepreis zurück sowie Schadenersatz.

Das Gericht erklärte, es handele sich bei einer ungerechtfertigten Quarantäne zwar um einen Reisemangel, da die Kläger tatsächlich nicht eine Magen-Darm-Erkrankung hatten. Diesen Mangel hätten sie aber auf dem Schiff anzeigen müssen - und das war unterblieben. Dabei sei es für die Betroffenen ein Leichtes gewesen, das Bordpersonal über den Irrtum aufzuklären. So gab es kein Geld zurück. Die Kläger sind gegen das Urteil (Az.: 47 C 31/14) in Berufung gegangen.

dpa


Anzeige
Auf Tour - Reisetipps für den Urlaub zwischendurch
Auf Tour - Reisetipps für den Urlaub zwischendurch

Entdecken Sie die schönsten Urlaubsziele! Lassen Sie sich zu interessanten Reisen inspirieren. Wir geben Tipps vom Emsland üb...

Zimmer mit Aussicht

Buntes Himmelsschauspiel: Ballons in Form von Vögeln, Bienen und Hydranten, die über dem Parliament Hill schwebten, entdeckte Sigrid Berlin am Morgen des 1.September beim Blick aus ihrem Hotelzimmer im Westin Ottawa. „Kanada feierte an diesem Wochenende den Abschied vom Sommer“, berichtet die Pattenserin.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihr Traumbild!

Auch Sie, liebe Leser, haben im Urlaub die Aussicht aus Ihrer Unterkunft genossen? Schicken Sie uns ein Foto!

Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Reisekatalog bestellen

Aktuelle Reisekataloge

Ein gelungener Urlaub will geplant sein. Hier finden Sie die richtigen Informationen für Ihre Traumreise. Fordern Sie noch heute gratis die neuen Reisekataloge an.

Leserreisen

Strandkörbe

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen von NP und HAZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige.

Anzeige