Navigation:
St. Lorenz Süd

Nach Umbau: Andrang bei Saturn

Der Technikmarkt in den Linden-Arcaden wurde modernisiert.

St. Lorenz Süd. Den ganzen Sommer wurde gebaut, jetzt hat Saturn am Hauptbahnhof offiziell Wiedereröffnung gefeiert. Nach dem Umbau präsentiert sich der Markt in den Linden-Arcaden auf einer Etage mit einer Verkaufsfläche von 2400 Quadratmetern. „Das moderne Ladendesign kam sehr gut an“, sagt Sascha Israel, Geschäftsführer des Saturn-Markts, „und die neue Übersichtlichkeit der Verkaufsräume wurde einhellig gelobt.“

Nachdem Saturn auch im Luv-Center in Dänischburg eine weitere Filiale eröffnet hatte, war immer wieder über einen Auszug aus den Linden-Arcaden spekuliert worden. Im Mai hatte der Technikmarkt einen neuen Mietvertrag für die Immobilie abgeschlossen. „Die Lage direkt am Hauptbahnhof war schon immer perfekt“, sagt Israel. „Durch die Neugestaltung des gesamten Markts sind wir für die Kunden nun noch attraktiver geworden.“

Vor zwölf Jahren hatte Saturn seine Filiale in den damals neuen Linden-Arcaden eröffnet. Der Markt war mit einer Verkaufsfläche von 4500 Quadratmetern auf zwei Etagen gestartet.

LN