Navigation:
Kleine und große Indianer feiern gemeinsam den Abschluss der Themenwoche.

Kleine und große Indianer feiern gemeinsam den Abschluss der Themenwoche.© Louisa Grosch

St. Lorenz Süd

Kinder feiern die Indianer Themenwoche in „Haus Melanie“ mit Lagerfeuer.

Lachende Kinder vor Tipizelten — nichts Ungewöhnliches für den Kindergarten „Haus Melanie“ in der Meierstraße 17.

St. Lorenz Süd. Lachende Kinder vor Tipizelten — nichts Ungewöhnliches für den Kindergarten „Haus Melanie“ in der Meierstraße 17. Jedes Jahr veranstalten Erzieher und Kinder acht Themenwochen, die in einer großen Festwoche enden. „Dieses Jahr war unser Thema ,Auf den Spuren der Indianer‘“, erzählt die Leiterin des Kindergartens, Claudia Stolberg. „In diesen acht Wochen erarbeiten wir mit den Kindern das Themengebiet umfassend. Dabei lernen sie, tolerant und aufgeschlossen gegenüber fremden Kulturen zu sein.“

Beim krönenden Abschluss, dem Indianerfest, war gestern unter anderem der Häuptling Warnck vom Stamm der Wesenberger anwesend, der mit den Kindern zusammen auf große Schatzsuche ging und Gold wusch. Traumfänger, und Totempfähle sorgten für die richtige Atmosphäre. „Das alles haben die Kinder selbst gebastelt“, berichtet Claudia Stolberg. Durch die Hilfe zahlreicher Eltern konnten Pferde organisiert werden, die den Tag für die rund 100 kleinen Gäste zum unvergesslichen Erlebnis machten. Zum Abschluss gab es noch ein großes Lagerfeuer, bei dem die Kinder gemeinsam tanzen und singen konnten.

Nächstes Jahr werde es ein anderes Thema geben, so Stolberg, bei dem die Kinder mit Spaß und Spiel an eine andere Kultur herangeführt werden sollen.

lg