Navigation:
St. Lorenz Süd

Für den „Schoko-Bau“ ist die Zeit gekommen

Das alte Dräger-Empfangsgebäude in der Moislinger Allee wird abgerissen. Die Arbeiten dauern bis Mitte Juli.

St. Lorenz Süd. Strahlend und stolz steht das neue Dräger-Empfangsgebäude seit Februar in der Moislinger Allee (die LN berichteten), deshalb ist jetzt endgültig die Zeit für das benachbarte Gebäude gekommen. Wie geplant reißt das Lübecker Unternehmen momentan den „Schoko-Bau“ ab. So haben die Dräger-Mitarbeiter das alte Empfangsgebäude von 1978 liebevoll genannt. Die 90 Angestellten, die früher in dem Haus gearbeitet haben, sind längst in das neue Nachbargebäude umgezogen oder in andere Büros auf dem großen Areal.

Der Abriss ist Teil des weitgreifenden Umbaus des Dräger-Firmengeländes in der Moislinger Allee. Die Straße ist für die Dauer der Arbeiten verengt worden, bis Mitte Juli wird alles voraussichtlich dauern. Am Ende soll nur noch das neue 12,6-Millionen-Euro-Empfangsgebäude stehen.

Die nach dem Abriss dann freie Fläche des ehemaligen „Schoko-Baus“ wird bis Ende Oktober zu einem Platz mit Bäumen und Sitzbänken umgestaltet. Der besondere Clou: Dann ist von der Moislinger Allee aus wieder das kleine Backsteinhaus zu sehen, welches derzeit noch vom 70er-Jahre-Hochhaus verdeckt wird. In dem historischen Gebäude nahm im Jahr 1889 alles seinen Anfang, dort hat Dräger seinen Ursprung.

pah