Navigation:
Black & White mit Jörg Biester (v. l.), Volker Netz, Frank Makowski und Alexander Gelli sind Veranstalter und wirken mit.

Black & White mit Jörg Biester (v. l.), Volker Netz, Frank Makowski und Alexander Gelli sind Veranstalter und wirken mit.© Black & White

St. Lorenz Süd

Fünfmal Live-Musik für den guten Zweck

Band organisiert Konzert zugunsten der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder.

St. Lorenz Süd — Als eine Freundin und Partnerin im vergangenen Jahr an Krebs verstarb, wurden Volker Netz und Frank Makowski von der Lübecker Band Black & White so richtig wachgerüttelt.

„Wir haben viele Stunden in Krankenhäusern verbracht und dabei junge und alte Menschen kennengelernt, die mit dieser Krankheit ringen und auf einen guten Ausgang hoffen“, sagt Gitarrist und Keyboarder Netz. Das sei das Signal gewesen, selbst aktiv zu werden. „Wir wollen gerne helfen und vor allem den Kindern eine Chance geben, mit der Krankheit besser umzugehen — und den Krebs möglichst zu besiegen“, ergänzt Bandkollege Makowski. Ergebnis: Für Sonnabend, 19. September, haben die beiden Musiker ein Benefizkonzert mit fünf Live-Acts organisiert. Der Erlös geht an die Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder.

Ab 15 Uhr live auf der Bühne des Drägerforums, Finkenberg 33, steht die Jan-Tonic-Band — ein Trio, das eine musikalische Zeitreise von den 1950er bis zu den 2000er Jahren unternimmt: Songs von Elvis Presley, Roy Orbison, John Denver und vielen anderen laden dazu ein, eine Runde Rock‘n‘Roll oder Discofox zu tanzen. Etwas anders geht es bei der Band Gran Dia zu, denn die bringt melodischen Oldschool-Punk, Hardrock und Heavy Metal zu Gehör. Jürgen Bogatz steht bereits seit 1978 auf diversen Bühnen der Hansestadt. Mit seiner Band Lucie spielt er so ziemlich alles, was Rock und Pop seit den 60er Jahren hergeben.

Die Sweet Voices sind acht Mädchen zwischen acht und 14 Jahren, die inzwischen rund 50 Songs im Repertoire haben — von Helene Fischer über DJ Ötzi, aber auch Party-Klassiker von den Prinzen.

Und schließlich sind da noch die Organisatoren des Konzertes, Volker Netz und Frank Makowski mit ihrer Band, die eine Mischung aus Oldies, Pop und Schlagern spielt.

Karten für das Konzert kosten zwölf Euro, Kinder bis zu zwölf Jahren zahlen sechs Euro. Erhältlich sind die Tickets im Pressezentrum sowie im Citti-Park.

sr