Navigation:
Weitere Informationen

© istock.com

Mediadaten

Weitere Informationen

Hier finden Sie weiterführende Informationen, wie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, allgemeine Angaben zu uns und natürlich alles technisch Wissenwerte für Ihre Anzeige.

Allgemeine Angaben

Anschrift: Verlagsgesellsch. Madsack GmbH & Co. KG
30559 Hannover, August-Madsack-Straße 1
Express: Hannover-Hauptbahnhof, bahnlagernd
Fax: (08 00) 12 34 414*
Internet: www.haz.de
www.neuepresse.de
E-Mail: mediaverkauf@madsack.de
Anzeigenservice:  
Gestaltete Anzeigen Telefon: (0800) 12 34 406*
Fax: (0800) 12 34 414*
*Kostenfreie Servicenummer
E-Mail: anzeigen@madsack.de
Fließsatz Telefon: (0800) 12 34 402*
Fax: (0800) 12 34 410*
*Kostenfreie Servicenummer
E-Mail: kleinanzeigen@madsack.de
Beilagen Telefon: (05 11) 5 18-13 20
Telefon: (05 11) 5 18-12 25
Fax: (05 11) 5 18-14 20
E-Mail: beilagen@madsack.de
Erscheinungsweise: werktäglich, morgens
Bankkonten: Deutsche Bank AG
0 722 553
BLZ 250 700 70
IBAN: DE89 2507 0070 0072 2553 00
BIC: DEUT DE ZH XXX
  Commerzbank AG Hannover
112 067 000
BLZ 250 800 20
IBAN: DE88 2508 0020 0112 0670 00
BIC: DRES DE FF 250
Geschäftsbedingungen: Aufträge werden zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften und zu den zusätzlichen Geschäftsbedingungen des Verlages ausgeführt (Zu den AGBs).
Rabatte: Etwa bewilligte Rabatte kommen bei Zahlungsverzug (§ 286 BGB) oder im Falle des gerichtlichen Vergleichs- oder Insolvenzverfahrens dann in Wegfall, wenn die weitere Erfüllung des Vertrages abgelehnt wird.
Internet: Anzeigen können zusätzlich zur Veröffentlichung in den Tageszeitungen in Online-Angeboten eingestellt werden. www.haz.de · www.neuepresse.de
Verzugszinsen: werden gemäß § 288 BGB berechnet.
Mehrwertsteuer: Zu den genannten Preisen kommt die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzu.
Chiffregebühr: 5,88 € zzgl. MwSt. (=7,00 €) je Veröffentlichung. Eilboten- oder Einschreibenzustellungen nur gegen Einzelberechnung möglich.
Zahlungsbedingungen: Netto ohne Abzüge 14 Tage nach Rechnungserhalt. Der Verlag ist berechtigt, die Ausführung der Anzeigenaufträge vom vorherigen Zahlungsausgleich (Vorkasse) abhängig zu machen.
Nachlässe: Malstaffel
bei 6mal 5 v. H.
bei 12mal 10 v. H.
bei 24mal 15 v. H.
bei 52mal 20 v. H.
Berechnungsgrundlage: Das Rheinische Format entspricht der Größe der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung; das Berliner Format entspicht der Größe der Celleschen Zeitung. Für Titelkopfanzeigen ist bei die Berechnung die Größe in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung maßgebend.
Umrechnungsfaktor: Für seitenteilige Anzeigen im Rheinischen Format 1,167 (1 Textspalte=1,167 Anzeigenspalten). Für die Rabattgewährung ist die Abnahmemenge im Rheinischen Format maßgebend.


Anzeige